Brände
Wohnungsbrand: Polizei nimmt mutmaßlichen Brandstifter fest

Essen (dpa/lnw) - Nach einem Wohnungsbrand in einem Mehrparteienhaus im Stadtteil Frohnhausen in Essen ist ein Mann wegen Verdachts auf schwere Brandstiftung vorläufig festgenommen worden. Das Feuer sei in der Nacht in seiner eigenen Wohnung ausgebrochen, teilte eine Sprecherin der Polizei am Montag mit. Die Feuerwehr brachte die Hausbewohner in Sicherheit. Die genaue Zahl war am Morgen zunächst unbekannt. Es handele sich um sechs Parteien, hieß es. Verletzte gab es nicht.

Montag, 19.04.2021, 06:13 Uhr aktualisiert: 19.04.2021, 06:22 Uhr
Handschellen hängen am Gürtel eines Justizbeamten.
Handschellen hängen am Gürtel eines Justizbeamten. Foto: Friso Gentsch

© dpa-infocom, dpa:210419-99-258178/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7923257?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker