Unfälle
Fünf Verletzte bei Frontalzusammenstoß von zwei Autos

Detmold (dpa/lnw) - Bei einer Kollision von zwei Autos in Detmold-Berlebeck (Kreis Lippe) sind fünf Menschen verletzt worden, zwei davon schwer. Wie ein Sprecher der Polizei in Detmold am frühen Freitagmorgen mitteilte, kollidierte eine 56-jährige Frau mit ihrem Fahrzeug auf Höhe des Freibades an der Paderborner Straße mit dem Auto einer 29-Jährigen, die mit drei weiteren Menschen unterwegs war. Die Wagen krachten frontal ineinander. Die Ursache für den Zusammenstoß war zunächst unklar. Zwei Mitfahrer im Alter von 25 und 32 Jahren wurden bei dem Unfall schwer, die beiden Fahrerinnen sowie ein weiterer Insasse leicht verletzt. Sie seien am Donnerstagnachmittag in Krankenhäuser gebracht worden, teilte die Feuerwehr mit.

Freitag, 09.04.2021, 06:22 Uhr aktualisiert: 09.04.2021, 06:32 Uhr
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall».
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall». Foto: Patrick Seeger

© dpa-infocom, dpa:210408-99-132705/4

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7907309?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker