Fußball
FC Bayern weiter ohne Pavard: Flick warnt vor BVB

München (dpa) - Der FC Bayern München bestreitet das Bundesliga-Heimspiel gegen Borussia Dortmund ohne Fußball-Weltmeister Benjamin Pavard. Nach seiner überstandenen Coronavirus-Infektion soll der Außenverteidiger erst in der kommenden Woche wieder komplett integriert werden. «Nach so einer Erkrankung ist es immer wichtig, dass man einen gewissen Fahrplan hat», sagte Trainer Hansi Flick am Tag vor dem Spiel am Samstag (18.30 Uhr/Sky). Der 24-jährige Pavard ist seit Mittwoch wieder im Training. Gegen den BVB dürfte Niklas Süle erneut rechts hinten verteidigen.

Freitag, 05.03.2021, 14:32 Uhr aktualisiert: 05.03.2021, 15:12 Uhr
Trainer Hansi Flick gibt ein Interview.
Trainer Hansi Flick gibt ein Interview. Foto: Sven Hoppe

Thomas Müller war zuletzt nach seiner Infektion nach nur zwei Tagen Training gegen den 1. FC Köln (5:1) wieder zum Einsatz gekommen. Damals sei der Kader kleiner gewesen, jetzt habe man auch ohne Pavard genügend Spieler, sagte Flick.

Der 56-Jährige freut sich auf das Kräftemessen des Münchner Spitzenreiters gegen den Tabellenfünften. «Spiele gegen Dortmund sind immer etwas Besonderes», sagte Flick. «Das haben die Duelle der letzten Jahre gezeigt, das waren Spiele auf sehr hohem Niveau.» Der BVB habe in den vergangenen Wochen und Spielen gezeigt, was er für eine Qualität habe.

© dpa-infocom, dpa:210305-99-703880/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7852057?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker