Verkehr
Vollsperrungen: Bahnstrecke bei Aachen wegen Bauarbeiten

Aachen (dpa/lnw) - Wegen Ausbau- und Modernisierungsarbeiten wird die Bahnstrecke zwischen Aachen und Düren im Februar und März abschnittweise zweimal für mehrere Tage voll gesperrt. Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen werde angeboten, teilte die Deutsche Bahn am Dienstag in Düsseldorf mit. Hintergrund sei der Ausbau der viel befahrenden Bahnstrecke von Köln über Aachen bis zur belgischen Grenze. Unter anderem wird in Aachen ein drittes Gleis um 1700 Meter verlängert, damit Güterzüge besser überholt werden können.

Dienstag, 02.02.2021, 13:25 Uhr aktualisiert: 02.02.2021, 13:32 Uhr

Die Sperrungen dauern von Montag, 8. Februar, 23.30 Uhr, bis Donnerstag, 18. Februar, um 5 Uhr sowie von Freitag, 12. März, bis Freitag, 26. März. Betroffen sind die Linien RE1 und RE9 sowie die RB20. In der Zeit wird die internationale ICE-Verbindung zwischen Brüssel und Frankfurt/Main über Grevenbroich umgeleitet. Bei der Thalys-Verbindung zwischen Köln und Paris fallen nach Bahnangaben teils Züge aus, andere werden umgeleitet. Weitere Sperrpausen seien geplant, erklärte die Bahn.

© dpa-infocom, dpa:210202-99-269213/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7796381?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker