Unfälle
Rohrbruch: Wassermassen strömen durch Mehrfamilienhaus

Bochum (dpa/lnw) - In Bochum ist es bei Klempnerarbeiten in einem fünfgeschossigen Mehrfamilienhaus zu einem Rohrbruch und massiven Schäden gekommen. Aufgrund eines defekten Absperrschiebers im Keller sei es zu einem starken Wasseraustritt in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss gekommen, wo ein Handwerker in der Küche an der Wasserleitung arbeitete. «Duzende Kubikmeter Wasser liefen von dort durch mehrere Wohnungen bis in den Keller», berichtete die Feuerwehr. Die ebenfalls alarmierten Stadtwerke sperrten die Wasserleitung an einem anderen Haus ab und konnten den Strom so stoppen. Die Feuerwehr setzte über Stunden Wassersauger ein.

Mittwoch, 02.12.2020, 07:32 Uhr aktualisiert: 02.12.2020, 07:42 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7704213?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker