Kriminalität
Unfall mit drei Verletzten und elf beschädigte Autos

Wuppertal (dpa/lnw) - Bei einem schweren Auffahrunfall in Wuppertal sind zwei Männer und ein Mädchen verletzt worden, elf Autos wurden beschädigt. Ein 33-Jähriger raste mit seinem Wagen in einen Kleintransporter, der durch die Wucht des Zusammenstoßes links von der Fahrbahn abkam, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Transporter stieß gegen einen geparkten Wagen, der wiederum in weitere Fahrzeuge geschoben wurde. Das Auto des 33-Jährigen schleuderte nach dem ersten Aufprall dann zur rechten Seite gegen vier geparkte Wagen. Der Fahrer und seine sechsjährige Tochter kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. Der 29-Jährige im Kleintransporter erlitt leichte Verletzungen.

Donnerstag, 26.11.2020, 16:02 Uhr aktualisiert: 26.11.2020, 16:12 Uhr
Ein Leuchtschild der Polizei weist auf einen Unfall hin.
Ein Leuchtschild der Polizei weist auf einen Unfall hin. Foto: Carsten Rehder
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7696304?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker