Handball
Norweger Rambo verlässt Handball-Bundesligisten Minden

Minden (dpa/lnw) - Handball-Bundesligist GWD Minden verliert seinen dienstältesten Profi. Wie die Ostwestfalen am Mittwoch mitteilten, kehrt Christoffer Rambo aus privaten Gründen zum Ende der Saison nach Norwegen zurück. Der 31 Jahre Rückraumspieler läuft seit 2013 für Minden auf. Bei seinem Heimatverein Runar Sandefjord will er seine Karriere ausklingen lassen. «Mein alter Club ist mit einem für mich sehr guten Angebot über drei Jahre auf mich zugekommen, so dass ich eine gute Perspektive für meine Zukunft habe. So war es die beste Option», kommentierte Rambo.

Mittwoch, 25.11.2020, 16:46 Uhr aktualisiert: 25.11.2020, 17:02 Uhr
Mindens Christoffer Rambo jubelt nach einem Tor.
Mindens Christoffer Rambo jubelt nach einem Tor. Foto: Frank Molter
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7694623?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker