Brände
Passanten wecken schlafenden Mann in brennendem Wohnmobil

Werne (dpa/lnw) - Passanten haben in Werne im Kreis Unna einen schlafenden Mann in einem brennenden Wohnmobil geweckt. Der Eigentümer habe bei eigenen anschließenden Löschversuchen am Samstagmorgen starke Verbrennungen und eine Rauchgasvergiftung erlitten, erklärte die Feuerwehr. Ein Rettungswagen brachte den Mann in eine Spezialklinik. Er ist nach Polizeiangaben 81 Jahre alt. Die Feuerwehr löschte die Flammen, das Wohnmobil brannte allerdings aus. Die Brandursache war zunächst unklar.

Samstag, 24.10.2020, 15:56 Uhr aktualisiert: 24.10.2020, 16:02 Uhr
Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr mit Blaulicht.
Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr mit Blaulicht. Foto: Marcel Kusch
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7646808?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker