Kriminalität
Spezialeinheit nimmt flüchtigen Gewalttäter fest

Köln (dpa/lnw) - Eine Spezialeinheit der Polizei hat am Donnerstagmorgen in Köln einen mit mehreren Haftbefehlen gesuchten 41-jährigen Mann festgenommen. Ihm werde vorgeworfen, bei einer Schlägerei Mitte Juni einen Kölner mit einer Machete und einem Baseballschläger schwer verletzt zu haben, berichteten die Staatsanwaltschaft und die Polizei der Domstadt.

Donnerstag, 03.09.2020, 07:48 Uhr aktualisiert: 03.09.2020, 08:02 Uhr
Ein Polizeibeamter in Schutzkleidung.
Ein Polizeibeamter in Schutzkleidung. Foto: Fredrik von Erichsen

Der 41-Jährige soll im Juni zunächst unerkannt vom Tatort geflüchtet sein. Später wurde er von den Ermittlern identifiziert. Da Hinweise darauf vorlagen, dass er bewaffnet sein könnte, erfolgte der Zugriff gegen 05.00 Uhr morgens durch Spezialeinheiten. Der 41-jährige war bereits zuvor wegen weiter Gewaltdelikte zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden und wurde auch deswegen mit Haftbefehl gesucht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7564444?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker