Tischtennis
Ovtcharov gewinnt erneut das «Düsseldorf Masters»

Düsseldorf (dpa) - Der frühere Weltranglisten-Erste Dimitrij Ovtcharov hat zum dritten Mal in diesem Sommer das «Düsseldorf Masters» für Tischtennis-Profis gewonnen. Der 31-Jährige vom Champions-League-Sieger Fakel Orenburg besiegte am Sonntag im Endspiel seinen deutschen Nationalmannschafts-Kollegen Patrick Franziska (1. FC Saarbrücken) in 4:2 Sätzen. «Ich bin froh, dass ich nach einer etwas längeren Masters-Pause stark zurückgekommen bin. Das Finale war ein gutes Spiel», sagte Ovtcharov. «Ich bin wirklich happy, gegen Patrick gewonnen zu haben, er ist ein wirklich starker Gegner.»

Sonntag, 09.08.2020, 15:50 Uhr aktualisiert: 09.08.2020, 16:02 Uhr
Dimitrij Ovtcharov in Aktion.
Dimitrij Ovtcharov in Aktion. Foto: Marius Becker

Das «Düsseldorf Masters» findet seit Anfang Juni an zwei oder drei Tagen pro Woche ohne Zuschauer statt. Teilnehmen können die deutschen Top- und Junioren-Nationalspieler sowie ausländische Profis, die in der Tischtennis-Bundesliga spielen. Bundestrainer Jörg Roßkopf will seinen Spielern mit diesem Turnier Wettkampf-Praxis verschaffen, da internationale Wettbewerbe während der Corona-Pandemie nicht ausgetragen werden.

Am kommenden Wochenende wird das «Masters» zum zehnten Mal ausgetragen, danach folgt ein Finalturnier der besten acht Spieler einer Gesamtwertung vom 21. bis 23. August.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7527528?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker