Kriminalität
Frau getötet: Hubschrauber-Suche nach Tatverdächtigem

Leverkusen (dpa/lnw) - In Leverkusen ist am Freitag eine Frau im Flur ihres Hauses angegriffen und tödlich verletzt worden. Eine Mordkommission sei eingerichtet, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Der Tatverdächtige, ein 47-jähriger Leverkusener, sei geflüchtet. Zur Fahndung wurde ein Polizeihubschrauber eingesetzt.

Freitag, 03.07.2020, 20:24 Uhr aktualisiert: 03.07.2020, 20:32 Uhr
Polizeifahrzeuge stehen mit eingeschaltetem Blaulicht.
Polizeifahrzeuge stehen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder

Bei der Durchsuchung der Wohnung des Mannes in Leverkusen-Manfort überwältigte ein Spezialeinsatzkommando einen 38-Jährigen. Er werde derzeit als Zeuge im Polizeipräsidium befragt, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Freitagabend mit.

Der Verdächtige habe laut Zeugen eine beige-olivgrüne Jacke, Basecap sowie einen Rucksack getragen. Die Umstände der Tat, etwa ob der Verdächtige und Opfer sich kannten oder wie die Frau getötet wurde, wurden zunächst nicht mitgeteilt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7479794?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker