Kriminalität
Unbekannte sprengen Geldautomaten in Selfkant

Selfkant (dpa/lnw) - Unbekannte haben in Selfkant (Kreis Heinsberg) einen Geldautomaten gesprengt. Das Gebäude der Bank ist dabei stark beschädigt worden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Ob die Sprengung die Statik beeinträchtigt habe, werde nun geklärt. Die zwei Wohnungen über der Bank seien vorsorglich geräumt worden. Anwohner hatten der Polizei die Tat am frühen Mittwochmorgen gemeldet. Die Kriminellen flohen den Angaben nach in einem Auto in Richtung der niederländischen Grenze. Die Bankfiliale wurde abgesperrt und von Spezialisten untersucht. Wie hoch der Sachschaden ist und ob die Täter Beute gemacht haben, war zunächst unklar.

Mittwoch, 06.05.2020, 07:59 Uhr aktualisiert: 06.05.2020, 08:12 Uhr
Polizeifahrzeuge stehen mit eingeschaltetem Blaulicht.
Polizeifahrzeuge stehen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7397505?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker