Polizei
Streifenwagen erfasst Rollator: 82-jährige schwer verletzt

Ratingen (dpa/lnw) - Ein Streifenwagen auf Einsatzfahrt hat in Ratingen an einer Ampel den Rollator einer Seniorin (82) erfasst und die Frau so schwer verletzt. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, waren die Beamten am Vortag mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs, weil ihnen ein Verdachtsfall von häuslicher Gewalt gemeldet worden war. Die Seniorin ging nach ersten Ermittlungen bei Grün über die Straße, die Beamtin (26) am Steuer bemerkte sie zu spät. Trotz Vollbremsung und Ausweichmanöver habe der Streifenwagen den Rollator weggeschleudert, wodurch die 82-Jährige zu Fall kam. Sie kam in ein Krankenhaus. Eine andere Streife fuhr zu dem vermeintlichen Tatort - wo sich der Notruf als Fehlalarm herausstellte.

Dienstag, 05.05.2020, 10:25 Uhr aktualisiert: 05.05.2020, 10:32 Uhr
Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes.
Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes. Foto: Lino Mirgeler
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7396111?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker