Fußball
Medien: Tests bei Zweitliga-Spitzenreiter Bielefeld negativ

Bielefeld (dpa) - Zweitliga-Tabellenführer Arminia Bielefeld will am Dienstag ins Mannschaftstraining zurückkehren. Die Voraussetzungen dafür sollen gegeben sein. Nach übereinstimmenden Medienangaben vom Montag sind die bei der Arminia durchgeführten Corona-Tests negativ. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hatte die Proficlubs zuvor aufgefordert, keine Angaben zu den Test-Ergebnissen zu machen.

Montag, 04.05.2020, 14:52 Uhr aktualisiert: 04.05.2020, 15:02 Uhr
Eine Ärztin zeigt in einem Labor einen Test für das Coronavirus.
Eine Ärztin zeigt in einem Labor einen Test für das Coronavirus. Foto: Sebastian Gollnow

Zuvor hatten drei positive Tests - von zwei Spielern und einem Physiotherapeuten - beim Bundesligisten 1. FC Köln für Wirbel gesorgt. Nach Club-Angaben verlief eine zweite Testreihe beim FC indes negativ, die zuvor positiven Fälle wurden aber nicht noch einmal getestet. Bei der Arminia sollen insgesamt 45 Tests in zwei Reihen negativ gewesen sein.

Der deutsche Profi-Fußball hofft in dieser Woche auf die Zustimmung der Politik, die wegen der Coronavirus-Pandemie unterbrochene Saison von Mitte Mai an ohne Zuschauer fortsetzen zu können.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7395068?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker