Unfälle
Schwerverletzte nach Zusammenstoß zweier Autos auf Kreuzung

Hamm (dpa/lnw) - Bei einem Verkehrsunfall in Hamm sind drei Menschen schwer verletzt worden. Das Auto einer 23-Jährigen und der Wagen eines 31-Jährigen stießen auf einer Kreuzung zusammen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Das Auto der 23-Jährigen wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen eine am Fahrbahnrand stehende Werbetafel geschleudert. Dabei verletzen sie und ihr 26-jähriger Beifahrer sich schwer. Auch der 31-jährige Fahrer des entgegenkommenden Autos wurde schwer verletzt. Alle Drei wurden in Krankenhäuser gebracht. Der Kreuzungsbereich wurde zwischenzeitig komplett gesperrt.

Sonntag, 03.05.2020, 09:13 Uhr aktualisiert: 03.05.2020, 09:22 Uhr
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße.
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7393452?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker