Unfälle
Autofahrer gerät in den Gegenverkehr - zwei Schwerverletzte

Hünxe (dpa/lnw) - Ein 42 Jahre alter Autofahrer ist am Mittwochnachmittag bei Hünxe im Kreis Wesel mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geraten. Dabei stieß sein Auto frontal mit dem Wagen eines 38-Jährigen zusammen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Beide Fahrer wurden schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Autofahrer, der vor dem 42-Jährigen fuhr, an einer Einmündung gebremst. Daraufhin kam der 42-Jährige offenbar von seiner Spur ab. Weitere Details zur Unfallursache waren zunächst nicht bekannt.

Donnerstag, 09.04.2020, 08:36 Uhr aktualisiert: 09.04.2020, 08:42 Uhr
Ein Rettungswagen mit Blaulicht.
Ein Rettungswagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7363524?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker