Gesundheit
Wieder mehr Corona-Infektionen, aber fast 10 000 Genesene

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Zahl der Corona-Infektionen, aber auch der wieder genesenen Patienten, ist in Nordrhein-Westfalen weiter gestiegen. Am Mittwoch (Stand 10.00 Uhr) meldete das Gesundheitsministerium insgesamt 22 669 bestätigte Infektionen - fast 1100 mehr als am Dienstagmorgen (21 582). Zudem wurden 408 Todesfälle im bevölkerungsreichsten Bundesland registriert, nach 347 am Vortag.

Mittwoch, 08.04.2020, 11:57 Uhr aktualisiert: 08.04.2020, 12:02 Uhr
Mundschutzmasken.
Mundschutzmasken. Foto: Rene Traut

Seit Beginn der Pandemie ist aber auch bei 9636 Menschen in NRW bestätigt, dass sie wieder genesen sind. Am Dienstag hatte das Ministerium erstmals die Gesamtzahl der gemeldeten Genesenen angegeben - es waren 8858 Menschen.

In der größten NRW-Stadt Köln wurden bislang 1815 Infizierte gemeldet, außerdem 34 Todesfälle, aber auch 934 Genesene. Im Kreis Heinsberg waren es bisher 1476 Infektionen, 47 Todesfälle und 863 Genesene. Auch Aachen mitsamt der Städteregion ist mit 1359 Infektionen und 36 Gestorbenen stark betroffen, dort sind aber auch 662 Genesene registriert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7361488?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker