Gesundheit
Weiter steigende Corona-Zahlen: 21 582 Infizierte in NRW

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Zahl der Corona-Infektionen und Todesopfer steigt auch in NRW weiter: Am Dienstag (Stand 10.00 Uhr) zählte das Gesundheitsministerium für Nordrhein-Westfalen 21 582 Fälle von Coronavirus-Infektionen und damit rund 860 mehr als noch am Montagmorgen. Wie das Ministerium weiter mitteilte, nahmen auch die Todesfälle im Land zu - von 293 auf nun 347 gemeldete Verstorbene.

Dienstag, 07.04.2020, 17:19 Uhr aktualisiert: 07.04.2020, 17:32 Uhr
Eine Labormitarbeiterin überführt einen Abstrich eines Tests auf SARS-CoV-2 in eine Flüssigkeit.
Eine Labormitarbeiterin überführt einen Abstrich eines Tests auf SARS-CoV-2 in eine Flüssigkeit. Foto: Daniel Bockwoldt

Besonders betroffen waren die Stadt Köln, der Kreis Heinsberg und Aachen mit der Städteregion Aachen. Hohe Fallzahlen gebe es auch im Rhein-Sieg-Kreis, in den Kreisen Steinfurt und Borken sowie im Rhein-Erft-Kreis, im Kreis Mettmann und in den Städten Düsseldorf und Münster. Die Liste basiert auf behördlichen Meldungen aus den Städten und Kreisen an das Ministerium.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7359032?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker