Kriminalität
Raser drei Mal an einem Tag erwischt

Kreis Euskirchen (dpa/lnw) - Drei Mal ist ein Raser von der Polizei erwischt worden - am selben Tag und sogar auf derselben Strecke. Er hatte jeweils 38, 52 und 84 Stundenkilometer zu viel auf dem Tacho. Und das bei einer Maximalgeschwindigkeit von 100 km/h auf der Landstraße in der Voreifel. Dafür muss er jetzt 1600 Euro Strafe zahlen, wie die Polizei am Freitag berichtete. Außerdem bekommt er für seine Vergehen am Donnerstag fünf Punkte in Flensburg und ein viermonatiges Fahrverbot. Wieso der Mann aus dem Rhein-Sieg-Kreis so oft auf der Strecke unterwegs war und weitere Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt.

Freitag, 03.04.2020, 16:14 Uhr aktualisiert: 03.04.2020, 16:22 Uhr
Ein Polizeibeamter hält eine Polizeikelle in der Hand.
Ein Polizeibeamter hält eine Polizeikelle in der Hand. Foto: Bodo Marks
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7356383?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker