Fußball
Bosz: Verstehe nicht, was in Deutschland passiert

Leipzig (dpa) - Bayer Leverkusens Trainer Peter Bosz hat keinerlei Verständnis für die Schmähungen gegen Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp auf den Plätzen der Fußball-Bundesliga. «Ich habe mit Menschen gesprochen, die Herrn Hopp kennen. Ich verstehe nicht, was hier in Deutschland passiert», sagte Bosz nach dem 1:1 seines Teams am Sonntag im Bundesligaspiel bei RB Leipzig. Der Niederländer fragt sich: «Warum machen die Fans das? Das dürfen wir nicht akzeptieren. Ich bin nur ein Holländer, aber ich verstehe es nicht.»

Sonntag, 01.03.2020, 19:13 Uhr aktualisiert: 01.03.2020, 19:22 Uhr
Leverkusens Trainer Peter Bosz.
Leverkusens Trainer Peter Bosz. Foto: Jan Woitas

Auch der Trainer des Gegners, Julian Nagelsmann, hatte schon vor dem Spiel seine Entrüstung darüber geäußert. «Das geht gar nicht», sagte Nagelsmann dem TV-Sender Sky. «Man spricht zu viel über die Leute, die diese Plakate hoch halten. Man sollte mehr über solche Leute wie Hopp sprechen», fügte Nagelsmann hinzu.

Bayern-Fans hatten Hopp am Samstag mit Spruchbändern schwer beleidigt. Das Bundesliga-Spiel in Hoffenheim war daraufhin zweimal unterbrochen worden. In den letzten 13 Minuten spielten die beiden Mannschaften nur noch symbolisch den Ball hin und her. Auch in Dortmund, Köln und bei Union Berlin hatten Fans Hopp beleidigt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7304761?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker