Unfälle
Sechs Verletzte bei Autounfall auf B64

Herzebrock-Clarholz (dpa/lnw) - Sechs Menschen sind bei einem Autounfall auf der Bundesstraße 64 in Herzebrock-Clarholz (Landkreis Gütersloh) verletzt worden, davon zwei schwer. Ein 31-Jähriger prallte in der Nacht zu Freitag aus zunächst ungeklärten Gründen an einer Kreuzung mit seinem Wagen auf das Heck eines stehenden Autos, wie die Polizei mitteilte. Der Mann steht unter Verdacht, betrunken gefahren zu sein. Durch den Unfall war die B64 für drei Stunden voll gesperrt. Auch die angrenzende Bahnlinie von Münster nach Bielefeld wurde wegen Autoteilen auf den Gleisen gesperrt.

Freitag, 10.01.2020, 09:26 Uhr aktualisiert: 10.01.2020, 09:32 Uhr
Blaulicht und der LED- Schriftzug «Unfall» auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens.
Blaulicht und der LED- Schriftzug «Unfall» auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7182024?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker