Notfälle
Auto versinkt in Kö-Graben: Fünf Leichtverletzte

Düsseldorf (dpa/lnw) - Fünf Menschen sind am Dienstag leicht verletzt worden, als ein Auto auf der Düsseldorfer Königsallee in den Wassergraben zwischen beiden Fahrtrichtungen gestürzt ist. Der Wagen habe aus noch ungeklärter Ursache das Geländer durchbrochen, einen Fußgänger touchiert und sei dann in den Graben gerutscht, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage.

Dienstag, 07.01.2020, 16:24 Uhr aktualisiert: 07.01.2020, 16:32 Uhr
Ein Löschfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht an der Feuerwache.
Ein Löschfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht an der Feuerwache. Foto: Daniel Bockwoldt

Zwei Passanten hätten sich mutig ins Wasser gestürzt und die beiden Insassen aus dem Wagen gerettet. Wie die Insassen erlitten auch die Retter dabei leichte Unterkühlungen. Die Feuerwehr rückte aus, um den beinahe vollständig versunkenen Wagen zu bergen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7176823?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker