Fußball
Neuzugang Haaland startet in Vorbereitung beim BVB

Dortmund (dpa) - Top-Transfer Erling Haaland ist bei seinem neuen Club Borussia Dortmund in die Vorbereitung auf die Rückrunde gestartet. Als einer der ersten Profis traf der Winterzugang von Red Bull Salzburg am Freitagmorgen um 8.21 Uhr auf dem Trainingsgelände des Fußball-Bundesligisten zum obligatorischen Laktattest ein. Der 20 Millionen Euro teure und 19 Jahre alte Torjäger aus Norwegen tritt am Samstag zusammen mit der Mannschaft die Reise in das achttägige Trainingslager in Marbella an.

Freitag, 03.01.2020, 10:56 Uhr aktualisiert: 03.01.2020, 11:02 Uhr
Neuzugang Erling Haaland fährt zum Trainingsauftakt auf das BVB-Trainingsgelände.
Neuzugang Erling Haaland fährt zum Trainingsauftakt auf das BVB-Trainingsgelände. Foto: Guido Kirchner

Ungeachtet der jüngsten Spekulationen über seinen möglichen Abschied war auch Paco Alcácer beim Laktattest dabei. Die Chancen des zuletzt nur sporadisch eingesetzten Stürmers aus Spanier auf einen Stammplatz sind nach der Verpflichtung von Haaland weiter gesunken. Laut Sportdirektor Michael Zorc liegt dem Bundesliga-Vierten jedoch noch kein Angebot eines anderen Vereins für Alcácer vor.

Perfekt ist dagegen der Wechsel von Julian Weigl zu Benfica Lissabon. Das bestätigte der portugiesische Club nach dem Medizincheck des Mittelfeldspielers, dessen Transfer dem BVB rund 20 Millionen Euro beschert.

Neben Haaland und Alcácer sollen auch die zuletzt angeschlagenen Profis Marco Reus, Mats Hummels, Axel Witsel, Thomas Delaney, Marcel Schmelzer und Thorgan Hazard mit nach Marbella reisen und mit dosiertem Training wieder an das Team herangeführt werden. Aufgefüllt wird der Trainingslager-Kader mit den Nachwuchskräften Giovanni Reyna, Immanuel Pherai und Chris Führich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7167728?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker