Fußball
Mönchengladbach verlängert bis 2024 mit Florian Neuhaus

Mönchengladbach (dpa) - Bundesliga-Tabellenführer Borussia Mönchengladbach hat den 2021 auslaufenden Vertrag mit Mittelfeldspieler Florian Neuhaus vorzeitig um drei weitere Jahre verlängert. Das gab der Verein am Dienstag bekannt. Der 22-Jährige war 2017 von 1860 München zur Borussia gewechselt und zunächst für ein Jahr an Fortuna Düsseldorf verliehen worden. Seit seiner Rückkehr im Sommer 2018 absolvierte er 51 Pflichtspiele für die Gladbacher.

Dienstag, 19.11.2019, 10:27 Uhr aktualisiert: 19.11.2019, 10:32 Uhr
Borussia Mönchengladbach hat den Vertrag mit Mittelfeldspieler Neuhaus vorzeitig um drei Jahre verlängert.
Borussia Mönchengladbach hat den Vertrag mit Mittelfeldspieler Neuhaus vorzeitig um drei Jahre verlängert. Foto: Marius Becker

«Florian hat eine ausgezeichnete Entwicklung hinter sich und ist zu einer festen Größe in unserer Mannschaft geworden», sagte Sportdirektor Max Eberl: «Wir freuen uns, dass wir ihn längerfristig an Borussia binden konnten und dass er unseren Weg in den nächsten Jahren mitgehen wird.» Neuhaus absolvierte auch 17 Spiele für die U21-Nationalmannschaft, davon fünf bei der EM 2019.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7076315?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker