Fußball
Berliner Stark fällt nach Verletzung für Estland-Spiel aus

Dortmund (dpa) - Innenverteidiger Niklas Stark fällt auch für das EM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Estland aus. Der Abwehrspieler von Bundesligist Hertha BSC hatte bereits sein angekündigtes Länderspieldebüt gegen Argentinien am Mittwoch wegen eines Magen-Darm-Infektes verpasst. Zudem zog er sich vor der Trainingseinheit am Freitagvormittag im Teamhotel in Dortmund eine Verletzung am linken Unterschenkel zu, die genäht werden musste. Stark fliegt damit nicht zum EM-Spiel am Sonntag (20.45 Uhr MESZ/RTL) nach Tallinn und ist bereits aus dem DFB-Quartier abgereist. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund am Freitag mit.

Freitag, 11.10.2019, 16:36 Uhr aktualisiert: 11.10.2019, 16:42 Uhr
Niklas Stark von Hertha BSC im Zweikampf mit Kölns Anthony Modeste vom 1. FC Köln.
Niklas Stark von Hertha BSC im Zweikampf mit Kölns Anthony Modeste vom 1. FC Köln. Foto: Marcel Kusch
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6994232?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker