Kunst
Bei Ai Weiwei-Ausstellung zu Beginn über 8000 Besucher

Düsseldorf (dpa) - Mehr als 8000 Besucher haben sich am ersten Wochenende die Ausstellung des chinesischen Künstlers Ai Weiwei in der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf angeschaut. «Wir sind auf jeden Fall sehr zufrieden. Das ist schon eine ordentliche Menge», sagte eine Sprecherin der Kunstsammlung am Sonntag. Zu der Schau-Eröffnung am Freitagabend, bei der auch der chinesische Künstler Ai Weiwei anwesend war, kamen demnach rund 3000 Besucher. Bis zum Schluss um 23 Uhr hätte es lange Warteschlangen gegeben.

Sonntag, 19.05.2019, 16:22 Uhr aktualisiert: 19.05.2019, 16:32 Uhr
Ein Fotograf macht Bilder vom Kunstwerk "Sunflower Seeds" von Ai Weiwei in der Kunstsammlung NRW.
Ein Fotograf macht Bilder vom Kunstwerk "Sunflower Seeds" von Ai Weiwei in der Kunstsammlung NRW. Foto: Federico Gambarini

Die Ausstellung ist dem Künstler Ai Weiwei gewidmet und seit dem 18. Mai zu sehen. Bis zum 1. September werden neun, teils sehr große Installationen sowie zahlreiche Fotos, Skulpturen, Objekte und Filme des in Berlin lebenden Künstlers gezeigt. Die Werke sind in zwei Häusern des Museums ausgestellt, im K20 und K21. Es sei die bislang größte Schau seiner Arbeiten in Europa, erklärte das Museum.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6624027?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker