Fußball
Schalke nur Außenseiter im Duell mit Man City

Schalke-Trainer Tedesco belohnt Fährmann mit einem Bonusspiel in der Champions League. Der Kapitän darf im Achtelfinal-Hinspiel gegen Manchester City das Tor hüten. In Mainz soll Nübel wieder ran.

Mittwoch, 20.02.2019, 05:36 Uhr aktualisiert: 20.02.2019, 05:42 Uhr
Ralf Fährmann, Torwart des FC Schalke 04, spielt beim Abschlusstraining einen Ball.
Ralf Fährmann, Torwart des FC Schalke 04, spielt beim Abschlusstraining einen Ball. Foto: Rolf Vennenbernd

Gelsenkirchen (dpa) - Der Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 geht als klarer Außenseiter in das erste Achtelfinal-Duell mit Manchester City. Dabei legte sich Schalkes Trainer Domenico Tedesco darauf fest, dass Kapitän Ralf Fährmann am Mittwoch (21.00 Uhr/DAZN) gegen den englischen Meister nochmals das Tor hütet. Am kommenden Samstag im Bundesliga-Auswärtsspiel bei Mainz 05 rückt nach abgesessener Rotsperre wieder Nachwuchskeeper Alexander Nübel zwischen die Pfosten. Bis auf Benjamin Stambouli und Breel Embolo sind alle Schalker Profis einsatzbereit. Die Entscheidung über den Einzug ins Viertelfinale fällt im Rückspiel in Manchester am 12. März.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6404705?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker