Fußball
Hansa Rostock verliert in Uerdingen 1:2

Duisburg (dpa/mv) - Hansa Rostock hat im Kampf um den Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga einen weiteren Rückschlag erlitten. Das Team von Trainer Pavel Dotchev unterlag am Samstag beim KFC Uerdingen mit 1:2 (1:1) und hat nach drei sieglosen Spielen in Folge nunmehr acht Punkte Rückstand auf Relegationsrang drei. Cebio Soukou (45.+2) erzielte vor 5614 Zuschauern in der Duisburger Schauinsland-Arena das einzige Tor für die Mecklenburger. Maximilian Beister (28., 58.) schoss den starken Aufsteiger mit seinem Doppelpack zum Sieg.

Samstag, 08.12.2018, 16:02 Uhr aktualisiert: 08.12.2018, 16:12 Uhr

Soukous Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit verschönte Hansas indiskutable Offensivleistung in der ersten Halbzeit. Nach dem Rückstand durch Beister, der einen Konter eiskalt abschloss, hätte es noch vor der Pause den zweiten Gegentreffer geben können. Rostocks Torhüter Ioannis Gelios verhinderte ihn jedoch mit einer Glanzparade gegen KFC-Angreifer Stefan Aigner.

Beisters zweiter Streich nach einer knappen Stunde setzte die Gäste erneut unter Druck. Hansa reagierte, verstärkte die Offensive auch personell. Aber im Abschluss haperte es wie soft in den vergangenen Wochen. Vor allem Soukou vergab einige gute Gelegenheiten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6243644?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker