Kommunen
CDU-Mann Grüttemeier neuer Chef der Städteregion Aachen

Aachen (dpa) - Nach einer Stichwahl bleibt ein CDU-Mann an der Spitze der Städteregion Aachen: Der 37-jährige Tim Grüttemeier gewann am Sonntag die Wahl zum Städteregionsrat mit rund 53 Prozent der Stimmen, wie die Städteregion mitteilte. Der bisherige Bürgermeister der Stadt Stolberg setzte sich gegen die SPD-Kadidatin Daniela Jansen durch (rund 47 Prozent). 440 000 Wahlberechtigte aus dem Verbund mit zehn Kommunen waren zur Wahl aufgerufen. Die Wahlbeteiligung lag bei 27 Prozent.

Sonntag, 18.11.2018, 20:12 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 18.11.2018, 20:04 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 18.11.2018, 20:12 Uhr
Die Altstadt rund um das Rathaus und den Dom am 08.07.2005.
Die Altstadt rund um das Rathaus und den Dom am 08.07.2005. Foto: Horst Ossinger

Der bisherige Chef Helmut Etschenberg (CDU) hört mit 71 Jahren aus gesundheitlichen Gründen frühzeitig zum Ende des Jahres auf. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit war in den letzten Jahren der Kampf gegen das belgische Kernkraftwerk Tihange. Die einzige Städteregion in Nordrhein-Westfalen ist ein Teilzusammenschluss von Stadt und dem früherem Kreis Aachen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6197548?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker