Unwetter
Erste Fahrstunde endet abrupt: Baum stürzt auf Auto

Mülheim an der Ruhr (dpa/lnw) - Abrupt endete die erste Fahrstunde eine Fahrschülers in Mülheim an der Ruhr, als ein Baum auf die Motorhaube stürzte und den Fahrschulwagen unter sich begrub. Bei starkem Wind und Regen war am Freitag die 25 Meter hohe marode Buche in Richtung Fahrbahn gekippt. Eine Vollbremsung des Fahrlehrers, der die Gefahr rechtzeitig erkannte, verhinderte Schlimmeres. Wie die Feuerwehr mitteilte, blieben beide Insassen unverletzt.

Freitag, 21.09.2018, 15:42 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 21.09.2018, 15:29 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 21.09.2018, 15:42 Uhr
Ein Warndreieck mit der Aufschrift «Unfall» steht auf der Straße.
Ein Warndreieck mit der Aufschrift «Unfall» steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6068750?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker