Brände
Mann bei Wohnungsbrand lebensgefährlich verletzt

Paderborn (dpa/lnw) - Die Feuerwehr hat einen 27 Jahre alten und lebensgefährlich verletzten Mann aus seiner brennenden Wohnung in Paderborn geborgen. «Die Ermittlungen zur Brandursache laufen», sagte ein Sprecher der Polizei am Mittwoch. Gegen Mittag war das Feuer in der Dachgeschosswohnung entdeckt worden, die Feuerwehr evakuierte das Mehrparteienhaus. Mit einer Drehleiter gelangten die Einsatzkräfte über den Balkon ins Dachgeschoss und fanden dort den bewusstlosen Mann. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 100 000 Euro.

Mittwoch, 25.10.2017, 15:52 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 25.10.2017, 15:46 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 25.10.2017, 15:52 Uhr
Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr.
Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5245944?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker