Unfall am Hansaring
Fußgängerin von Auto zu Boden geschleudert

Münster -

(Aktualisiert) Eine Fußgängerin ist am frühen Mittwochmorgen auf einer Kreuzung am Hansaring in Münster von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Die Polizei ermittelt.

Mittwoch, 25.10.2017, 07:28 Uhr

Ein Rettungswagen fährt zu einem Einsatz.
Ein Rettungswagen fährt zu einem Einsatz. Foto: Carsten Rehder (dpa, Symbolbild)

Gegen zwei Uhr in der Nacht zu Mittwoch ging die 33-Jährige an der Kreuzung Hansaring/Albersloher Weg über die Straße. Ein 51-jähriger Autofahrer wollte vom Hansaring nach links in den Albersloher Weg einbiegen und stieß mit der Fußgängerin zusammen. Die 33-Jährige wurde zu Boden geschleudert und mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Fußgängerin hatte laut Polizei möglicherweise nicht auf den Verkehr oder die Ampel geachtet. Die Ermittlungen der Polizei zur Unfallursache dauern aber noch an, das Auto wurde sichergestellt. Für die Unfallaufnahme war die Kreuzung zeitweise komplett gesperrt.


Nachtrag, 25.10.2017, 16:28 Uhr: Der Unfallhergang ist laut Polizei weiterhin unklar. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben. Hinweise werden unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen genommen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5244894?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker