Fußball
Hotel am Stadion: Mönchengladbach beginnt mit Neubau

Mönchengladbach (dpa/lnw) - Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach verbessert die Infrastruktur am Stadion im Borussia-Park. In einem Neubau sollen ein Hotel mit 131 Zimmern, das neue Vereinsmuseum, ein großer Fanshop, Arztpraxen, ein Rehazentrum und Büroräume entstehen. Darüber hinaus wird auf dem Trainingsgelände ein Internatsgebäude errichtet. Der Ausbau des Lizenzspielerbereichs und des Medienbereichs im der 2004 eröffneten Arena runden die Arbeiten ab.

Dienstag, 08.11.2016, 15:02 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 08.11.2016, 14:47 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 08.11.2016, 15:02 Uhr
Borussia Mönchengladbachs Präsident Rolf Königs.
Borussia Mönchengladbachs Präsident Rolf Königs. Foto: Marius Becker

Die Fertigstellung des Projekts mit einem Investitionsvolumen von rund 31 Millionen Euro ist für August/September 2018 vorgesehen. «Mit dem Neubau wollen wir den Fans noch mehr Borussia bieten als bisher», sagte VfL-Präsident Rolf Königs am Dienstag bei der Vorstellung der Pläne.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4421380?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker