Unfälle
Auto erfasst liegengebliebenen Pannen-Wagen: Vier Verletzte

Köln (dpa/lnw) - Nach einer Autopanne ist es in Köln zu einem Unfall mit vier Verletzten gekommen. Wie die Polizei mitteilte, blieb am Sonntagnachmittag der Wagen eines 18-Jährigen und seiner Mutter auf einer Straße liegen. Die 37-Jährige stieg aus, um ein Warndreieck aufzustellen. Dabei wurde sie vom Auto eines 51-Jährigen erfasst. Anschließend stießen die beiden Autos zusammen. Der 18-Jährige wurde eingeklemmt und erlitt wie seine Mutter schwere Verletzungen. Zudem wurde das Auto gegen einen weiteren Wagen geschleudert, in dem sich eine Frau leicht verletzte. Der Unfallverursacher wurde ebenfalls leicht verletzt. Die Straße blieb mehr als vier Stunden gesperrt.

Montag, 07.11.2016, 13:22 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 07.11.2016, 13:14 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 07.11.2016, 13:22 Uhr
Ein Warnlicht steht vor einem Warndreieck mit der Aufschrift «Unfall».
Ein Warnlicht steht vor einem Warndreieck mit der Aufschrift «Unfall». Foto: Patrick Seeger
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4418876?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker