Fußball
VfL Bochum verliert bei Greuther Fürth mit 1:2

Fürth (dpa) - Die SpVgg Greuther Fürth hat ihren Abwärtstrend in der 2. Fußball-Bundesliga nach vier Niederlagen in Serie gestoppt. Die Franken kamen am Samstag zu einem verdienten 2:1 (0:0)-Erfolg gegen den VfL Bochum. Sebastian Freis (51. Minute) und Sercan Sararer (82.) erzielten vor 7125 Zuschauern die Tore für die Gastgeber, die in der Tabelle vorläufig auf den zwölften Platz kletterten. Den Bochumern reichte ein Treffer des eingewechselten Selim Gündüz (67.) nicht. In einem Spiel auf ordentlichem Niveau zeigten die Fürther nach zuletzt äußerst schwachen Vorstellungen wieder mehr Biss und entschärften damit auch die Situation von Trainer Stefan Ruthenbeck.

Samstag, 05.11.2016, 15:12 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 05.11.2016, 15:00 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 05.11.2016, 15:12 Uhr
Tom Weilandt (l) und der Fürther Sercan Sararer kämpfen um den Ball.
Tom Weilandt (l) und der Fürther Sercan Sararer kämpfen um den Ball. Foto: Daniel Karmann
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4414461?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker