Fechten
Claudia Bokel als Präsidentin des Fechter-Bundes bestätigt

Bonn (dpa) - Die ehemalige Degen-Weltmeisterin Claudia Bokel ist in ihrem Amt als Präsidentin des Deutschen Fechter-Bundes bestätigt worden. Von den Delegierten des Deutschen Fechtertages in Bonn wurde die 43-Jährige ohne Gegenstimme gewählt. Auch Reka Szabo aus Dormagen wurde als Vizepräsidentin Sport bei zwei Gegenstimmen bestätigt. Stimmberechtigt waren 87 Delegierte.

Samstag, 05.11.2016, 13:12 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 05.11.2016, 13:01 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 05.11.2016, 13:12 Uhr
Präsidentin des Deutschen Fechter-Bundes, Claudia Bokel.
Präsidentin des Deutschen Fechter-Bundes, Claudia Bokel. Foto: Arne Dedert

Nach Erika Dienstl , die dem DFeB von 1986 bis 2000 vorstand, ist Bokel die zweite Präsidentin in der Geschichte des Verbandes. Die im niederländischen Nijmwegen lebende Bokel war bereits am 8. Oktober vom Hauptausschuss zur neuen Chefin des sportlich kriselnden Fechterbundes gewählt worden. Das wurde am Samstag formal gebilligt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4414271?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker