Kriminalität
Schüler verletzt mit Messer zwei Jugendliche auf Schulhof

Münster (dpa/lnw) - Auf einem Schulhof in Münster hat ein 15-jähriger Schüler zwei Jugendliche mit einem Messer verletzt. Die 15 und 16 Jahre alten Opfer kamen am Freitag mit Rückenverletzungen in eine Klinik. Lebensgefahr bestehe nicht, sagte eine Polizeisprecherin. Der mutmaßliche Täter soll mit seinem Bruder nach dem Messerangriff vom Schulhof der Hauptschule geflohen sein. Die Polizei konnte ihn aber an seiner Wohnadresse stellen. Warum die Jugendlichen in Streit gerieten, war zunächst unklar. Der mutmaßliche Täter soll während des Streits das Messer gezückt und die Jugendlichen attackiert haben.

Freitag, 04.11.2016, 16:22 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 04.11.2016, 16:10 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 04.11.2016, 16:22 Uhr
Ein Krankenwagen im Einsatz.
Ein Krankenwagen im Einsatz. Foto: Arno Burgi
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4412936?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker