Extremismus
Jeder 15. Moscheeverein salafistisch beeinflusst

Düsseldorf (dpa/lnw) - Jeder 15. Moscheeverein in Nordrhein-Westfalen ist nach Erkenntnissen des Verfassungsschutzes salafistisch beeinflusst. Von den 850 Moscheevereinen seien dies 55, sagte NRW-Verfassungsschutz-Chef Burkhard Freier am Freitag dem WDR5-Morgenecho. Das entspricht 6,5 Prozent der Vereine. Diese Vereine würden vom Verfassungsschutz beobachtet. «In den Moscheen finden häufig nur die Anbahnungen und die ersten Gespräche statt, die eigentliche Radikalisierung nicht mehr», sagte Freier.

Freitag, 04.11.2016, 13:02 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 04.11.2016, 12:52 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 04.11.2016, 13:02 Uhr
Der Leiter des Nordrhein-Westfälischen Verfassungsschutz, Burkhard Freier.
Der Leiter des Nordrhein-Westfälischen Verfassungsschutz, Burkhard Freier. Foto: Wolfram Kastl
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4412266?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker