Kunst
«Artige Kunst»: Werke der NS-Zeit

Bochum (dpa/lnw) - Von den Nationalsozialisten verfemte Kunst in einem Raum mit Nazi-geförderter Kunst: Solche Gegenüberstellungen sind ab Samstag in der Bochumer Ausstellung «Artige Kunst» zu sehen. Die Schau im Museum unter Tage soll durch ihre Kontraste die «für das Selbstbild des Regimes wesentlich[e]» Kunstpolitik der Nazis besser zu verstehen helfen, heißt es in der Ankündigung.

Donnerstag, 03.11.2016, 12:06 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 03.11.2016, 11:43 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 03.11.2016, 12:06 Uhr

Mache man sich bewusst, dass diese Nazi-Kunst von Rassenwahn, Völkermord und Kriegstreiben ablenken sollte, dann werde die «innere Falschheit» dieser Kunst offensichtlich, erklärte das Museum unter Verweis auf den Kunsthistoriker und Maler Max Imdahl . Die Schau ist bis 9. April 2017 in Bochum zu sehen, danach wandert sie nach Rostock und Regensburg.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4410009?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker