Parteien
Deutschlandkongress von CDU und CSU zur Flüchtlingspolitik

Bonn (dpa) - Die Flüchtlingspolitik ist heute Thema eines sogenannten Deutschlandkongresses von CDU und CSU in Bonn. Teilnehmer sind unter anderem CDU-Generalsekretär Peter Tauber und der nordrhein-westfälische CDU-Chef Armin Laschet. Aus dem CSU-Parteivorstand kommt Angelika Niebler.

Mittwoch, 02.11.2016, 02:42 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 02.11.2016, 02:33 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 02.11.2016, 02:42 Uhr
Der CDU-Generalsekretär Peter Tauber.
Der CDU-Generalsekretär Peter Tauber. Foto: Matthias Balk

Die CSU hält Freitag und Samstag ihren Parteitag ab - erstmals ohne Bundeskanzlerin Angela Merkel . Seit Übernahme des CDU-Vorsitzes im Jahr 2000 hatte Merkel den CSU-Parteitag bisher immer besucht, doch beim letzten Mal war ihr ein unfreundlicher Empfang zuteil geworden. Streitpunkt war und ist die Flüchtlingspolitik . CSU-Chef Horst Seehofer will eine Obergrenze für Flüchtlinge, Merkel nicht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4407305?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker