Kriminalität
Geburtstag endet im Knast

Hagen (dpa/lnw) - Sein 20. Geburtstag ist für einen Hagener auf einer Gefängnispritsche zu Ende gegangen. Der junge Mann war in der Nacht zum Montag mit drei Begleitern in eine Verkehrskontrolle geraten. Die Polizei hielt den Wagen aus Essen an, weil zwei Insassen nicht angeschnallt waren. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 20-Jährige wegen Körperverletzung mit einem Untersuchungshaftbefehl gesucht wurde, wie die Polizei mitteilte. Zusammen mit einem weiteren Mann, der ebenfalls mit Haftbefehl gesucht wurde, kam er hinter Gitter.

Montag, 31.10.2016, 09:12 Uhr

Eine Hand hält eine Haltekelle der Polizei hoch.
Eine Hand hält eine Haltekelle der Polizei hoch. Foto: Daniel Reinhardt
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4403907?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker