Brände
Mehrfamilienhaus in Düsseldorf nach Feuer zerstört

Düsseldorf (dpa/lnw) - Ein Mehrfamilienhaus im Stadtteil Oberbilk in Düsseldorf ist abgebrannt. Wie die Polizei mitteilte, wohnten in dem Haus 33 Menschen. Drei Bewohner kamen mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus. «Das Haus ist nicht mehr bewohnbar», sagte ein Polizeisprecher in der Nacht zum Mittwoch. Feuer und Löscharbeiten hätten es völlig zerstört. Brandursache und Schadenshöhe sind noch unklar.

Mittwoch, 12.08.2015, 05:40 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 12.08.2015, 05:26 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 12.08.2015, 05:40 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3438897?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker