Brände
Tiere sterben bei Laubenbrand in Bochum

Bochum (dpa/lnw) - Bei einem Brand in einer Kleingartenanlage in Bochum sind zahlreiche Tiere ums Leben gekommen. Als die Feuerwehr in der Nacht zu Sonntag auf dem Gelände im Stadtteil Werne eintraf, standen mehrere Lauben und Ställe komplett in Flammen. Die in den Gebäuden untergebrachten Hühner, Kaninchen, Kanarienvögel, Enten und Wachteln konnten nicht mehr gerettet werden, teilten die Einsatzkräfte am Montag mit. Die Brandursache war noch ungeklärt.

Montag, 10.08.2015, 17:04 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 10.08.2015, 16:53 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 10.08.2015, 17:04 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3436544?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker