Verkehr
Bahn erneuert Schienen: Einschränkungen im Münsterland

Münster (dpa/lnw) - Bahnreisende und Pendler im Münsterland müssen sich ab nächsten Montag (17. August) auf Einschränkungen einstellen. Bis zum 4. September erneuert die Bahn zwischen Münster und Burgsteinfurt das Schienennetz. Das teilte das Unternehmen am Montag mit und korrigierte damit Angaben aus der Vorwoche. Da hatte die Bahn fälschlicherweise den Start für die Bauarbeiten für den 10. August angekündigt.

Montag, 10.08.2015, 13:22 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 10.08.2015, 13:15 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 10.08.2015, 13:22 Uhr

Betroffen ist die Regionallinie RB 64 zwischen Münster und Enschede . Mehr als 20 Kilometer Schienen tauscht die Bahn aus, zu Ausfällen kommt es allerdings nur am Abend und in der Nacht. Die Bahn setzt zwischen 20.45 und 5.00 Uhr Busse als Ersatz ein. Auch Autofahrer sind betroffen: Vereinzelt müssen Bahnübergänge für den Verkehr gesperrt werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3435939?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker