Kriminalität
Mann greift Feiernde im Wahn an: Polizist verletzt

Aachen (dpa/lnw) - Ein 25-jähriger Mann hat wohl im Wahn Besucher eines Grillfestes in Alsdorf mit Dolch, Messer und Reizgas attackiert und einen Polizeibeamten lebensgefährlich verletzt. Als der Polizist, der Samstagabend privat auf dem Fest war, den Mann überwältigen wollte, habe ihm der mutmaßliche Täter mit dem Dolch dreimal in den Bauch gestochen, teilte die Staatsanwaltschaft Aachen am Montag mit. Der Polizist sei wiederbelebt und notoperiert worden. Sein Zustand sei stabil.

Montag, 10.08.2015, 13:03 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 10.08.2015, 12:56 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 10.08.2015, 13:03 Uhr
In Alsdorf wurden Feiernde von einem Mann angegriffen.
In Alsdorf wurden Feiernde von einem Mann angegriffen. Foto: Armin Weigel

Als schließlich mehrere Besucher den Angreifer festsetzen wollten, sei ein weiterer Mann am Bein verletzt worden. Der 25-Jährige fiel nach ersten Erkenntnissen in eines seiner Messer. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft hatte er zudem mehrere Besucher mit Reizgas verletzt.

«Wir gehen davon aus, dass der Täter schuldunfähig war», sagte ein Behördensprecher. Nach Abschluss der ärztlichen Behandlung seiner Schnittverletzung werde der mutmaßliche Täter vorläufig in einem psychiatrisches Krankenhaus untergebracht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3435907?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker