Prozesse
Russischen Oppositionellen gehackt: Bewährungsstrafe für Blogger

Bonn (dpa/lnw) - Wegen Computersabotage und Ausspähens von Daten hat das Bonner Amtsgericht einen Hacker zu 17 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Der 41 Jahre alte Mann, der selbst einen russischen Hintergrund hat, war wiederholt in das E-Mail-Fach des russischen Oppositionspolitikers und Putin-Kritikers Alexej Nawalny eingedrungen und hatte dessen Korrespondenz im Internet veröffentlicht, erläuterte ein Gerichtssprecher am Freitag. Nawalny, der als Zeuge zum Bonner Prozess kommen wollte, war die Ausreise verwehrt worden. Sein Ausreiseantrag sei nicht genehmigt worden, sagte sein Rechtsanwalt.

Freitag, 07.08.2015, 17:04 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 07.08.2015, 16:50 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 07.08.2015, 17:04 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3429239?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Nachrichten-Ticker