Mo., 17.02.2020

Parteien Laschet für CDU-Führungsteam: «Mehr als drei»

Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, nimmt an einer Sitzung teil.

Aachen (dpa) - Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet hat sich für ein Führungsteam bei der CDU ausgesprochen. Von dpa

Mo., 17.02.2020

Auto Mehr als 800 neue E-Ladesäulen in Nordrhein-Westfalen

Eine Frau lädt ein Elektroauto an einer Ladesäule.

Berlin (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen sind im vergangenen Jahr 842 Ladeeinrichtungen für Elektroautos neu in Betrieb genommen worden. Diese Zahl hat das Bundesverkehrsministerium auf Anfrage des Weseler FDP-Bundestagsabgeordneten Bernd Reuther mitgeteilt. Darunter sind 84 Schnellladestationen. Von dpa


Mo., 17.02.2020

Prozesse Tödliches Autorennen: Anklage fordert Höchststrafe

Der Angeklagte (l) berät sich mit seinem Anwalt Mario Prigge.

Kleve (dpa/lnw) - Nach einem mutmaßlichen illegalen Autorennen mit einem Todesopfer in Moers fordert die Staatsanwaltschaft lebenslange Haft wegen Mordes für den 22-Jährigen Unfallfahrer. Für den zweiten Angeklagten, der das andere Auto steuerte, forderte die Anklage eine zweijährige Bewährungsstrafe wegen der Teilnahme an einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen mit Todesfolge. Von dpa


Mo., 17.02.2020

Verkehr A44 bei Soest gesperrt: Lkw verliert Schotter

Soest (dpa/lnw) - Die Autobahn 44 bei Soest in Richtung Dortmund ist am Montagmorgen stundenlang gesperrt worden, weil ein Kipplaster auf einer Strecke von mehreren Hundert Metern Schotter verloren hat. In der Mittagszeit konnte zumindest eine der Fahrspuren zwischen den Anschlussstellen Erwitte-Anröchte und Soest-Ost wieder freigegeben werden, teilte die Polizei mit. Von dpa


Mo., 17.02.2020

Unfälle Betrunkener landet im Graben: Kippe flog zurück ins Auto?

Der Schriftzug "Unfall" leuchtet auf einem Streifenwagen.

Dortmund (dpa/lnw) - Der Fahrer (26) eines Autos im Graben hatte für Polizisten in Dortmund eine ungewöhnliche Begründung seines Unfalls parat: Er habe eine Zigarettenkippe aus dem Fenster geschnippt, die wieder zurück ins Auto geflogen sei. Da der Mann laut Polizei unter Alkohol und Drogen stand und keinen Führerschein dabei hatte, wird jetzt gegen ihn ermittelt. Von dpa


Mo., 17.02.2020

Agrar Bayer-Aktie leidet unter Millionenstrafe wegen Unkrautmittel

Das Logo der Bayer AG ist auf einem Gebäude zu sehen.

Leverkusen/Ludwigshafen (dpa) - Erneut belastet ein Rechtsstreit um einen Unkrautvernichter die Aktie des Agrarchemiekonzerns Bayer. Am Montag reagierten die Papiere des Leverkusener Unternehmens mit deutlichen Kursverlusten auf das millionenschwere Schadenersatzurteil einer US-Jury gegen Bayer und den Chemiekonzern BASF vom Samstag. Auch die BASF-Aktien büßten am Montag ein. Von dpa


Mo., 17.02.2020

Kriminalität Unbekannte klauen Münzen-Rollen aus Geldtransporter

Ein Blaulicht leuchtet an einem Streifenwagen.

Bonn (dpa/lnw) - Schwere Beute: Unbekannte haben in Bonn vor einer Bank rund 70 Kilo an 2-Euro-Münzen von der Ladefläche eines Geldtransporters gestohlen. Die Münzen hatten laut Polizei einen Wert in fünfstelliger Höhe und waren in Rollen verpackt. Von dpa


Mo., 17.02.2020

Kriminalität Unbekannte stören Geburtstag und randalieren im Partyraum

Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen.

Bochum (dpa/lnw) - Unbekannte haben bei einer Geburtstagsfeier in einem Vereinsheim in Bochum randaliert und die Gäste bestohlen. Die Party einer Bochumerin zu ihrem 16. Geburtstag mit rund 50 Gästen verlief zunächst problemlos. Dann drangen in der Nacht zu Sonntag sechs bis zehn junge Männer in den Partyraum ein, die weder eingeladen noch namentlich bekannt waren, wie die Polizei am Montag berichtete. Von dpa


Mo., 17.02.2020

Brauchtum Ein Verein verzichtet wegen Pferdekrankheit auf Reiter

Karnevalisten der Nippeser Bürgerwehr nehmen an einem Rosenmontagsumzug teil.

Köln (dpa/lnw) - Wegen eine Tierkrankheit werden in diesem Jahr weniger Pferde im Kölner Rosenmontagszug unterwegs sein. Die Karnevalsgesellschaft «Nippeser Bürgerwehr» verzichtet in diesem Jahr auf ihre Reitpferde, wie der Geschäftsführer am Montag sagte. Hintergrund sei, dass in einem Gestüt, das der Gesellschaft die Tiere zur Verfügung stelle, ein Fall der Pferdekrankheit Druse aufgetreten sei. Von dpa


Mo., 17.02.2020

Banken Kandidatin um Bauernpräsidentamt unterliegt

Susanne Schulze Bockelow steht auf ihrem Hof in Münster.

Münster (dpa/lnw) - Das Amt des Bauernpräsidenten bleibt eine Männerdomäne: Susanne Schulze Bockeloh (54) zog in einer Kampfabstimmung um das Spitzenamt beim Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband den Kürzeren. Hubertus Beringmeier (58) setzte sich im zweiten Wahlgang mit 57 zu 48 Stimmen gegen Schulze Bockeloh durch, wie der Verband am Montag mitteilte. Von dpa


Mo., 17.02.2020

Gesellschaft Künstliche Befruchtung: Altersgrenze für Zahlung rechtens

Ein Modell der Justitia steht auf einem Tisch.

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Beihilfe muss für die künstliche Befruchtung einer Lehrerin nicht zahlen, wenn ihr Ehemann älter als 50 Jahre ist. Das hat das Düsseldorfer Verwaltungsgericht am Montag entschieden (Az.: 10 K 17003/17). Eine 34-jährige Beamtin aus Duisburg war vor Gericht gezogen, weil sie die Altersgrenze von 50 für verfassungswidrig hält. Ihr Ehemann ist 67 Jahre alt. Von dpa


Mo., 17.02.2020

Banken Bauboom treibt Kreditvergabe bei Sparkassen nach oben

Ein Heißluftballon in der Form eines Sparschweines mit einem Sparkassen-Logo ist am Himmel zu sehen.

Münster (dpa/lnw) - Der anhaltende Bauboom hat bei den Sparkassen in Westfalen-Lippe die Kreditvergabe an Privathaushalte kräftig nach oben getrieben. Im vergangenen Jahr hätten die 58 Sparkassen Baudarlehen in Höhe 6,3 Milliarden Euro zugesagt, teilte der Sparkassenverband Westfalen-Lippe am Montag in Münster mit. Das sei ein Plus von 20,6 Prozent im Vergleich zu 2018. Von dpa


Mo., 17.02.2020

Fußball: 3. Liga Preußen Münster sperrt Tatverdächtigen für drei Jahre aus

Lerow Kwado (l) bedankt sich bei Fans des SC Preußen Münster für die Unterstützung.

Münster - Der rassistische Zwischenfall im Preußenstadion, die darauf folgende Reaktion der Zuschauer und nicht zuletzt der bemerkenswerte Umgang des betroffenen Spielers Leroy Kwadwo mit dem Vorfall, sorgten am Wochenende für große Aufmerksamkeit. Doch wie geht es nun weiter? Für den Verein und für den Täter? Von dpa


Mo., 17.02.2020

Fußball DFB-Kontrollausschuss ermittelt nach Rassismus-Vorfall

Die Eckfahne mit dem Preußen-Adler weht auf dem Spielfeld.

Frankfurt/Main (dpa) - Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) leitet nach dem Rassismusvorfall gegen Leroy Kwadwo beim Drittliga-Spiel zwischen Preußen Münster und den  Würzburger Kickers Ermittlungen ein. Dies teilte ein Sprecher des DFB am Montag auf Anfrage mit. Von dpa


Mo., 17.02.2020

Kriminalität 90-Jährige ruft Schlüsseldienst: Ermittlung wegen Wuchers

Ein Mitarbeiter eines Schlüsseldienstes baut ein defektes Türschloss aus.

Lennestadt (dpa/lnw) - Die Rechnung eines Schlüsseldienstes über 637 Euro für eine 90-jährige Frau hat die Polizei im sauerländischen Lennestadt auf den Plan gerufen. Sie ermittelt gegen den bereits polizeibekannten 38-Jährigen wegen Wuchers. Von dpa


Mo., 17.02.2020

Parteien Spahn beklagt Vertrauensverlust in Politik

Jens Spahn (CDU) gibt nach einer Sitzung ein Pressestatement.

Düsseldorf (dpa/lnw) - Der CDU-Politiker Jens Spahn hat einen «massiven Vertrauensverlust» in die Volksparteien beklagt. Das Wahldebakel in Thüringen sei ein Symptom dieser Entwicklung, sagte der Bundesgesundheitsminister am Montag bei einer Podiumsdiskussion im Universitätsklinikum Düsseldorf. Von dpa


Mo., 17.02.2020

Arbeit Karliczek und Heil: Bedeutung ausländischer Fachkräfte

Anja Karliczek (CDU) spricht bei einer Plenarsitzung im Deutschen Bundestag.

Bonn (dpa) - Bei der Eröffnung einer neuen Beratungsstelle für ausländische Fachkräfte hat Bildungsministerin Anja Karliczek (CDU) die Bedeutung von qualifizierten Zuwanderern betont. «Mit den Menschen, die hier leben, werden wir den Fachkräftemangel nicht in den Griff bekommen», sagte Karliczek bei der Eröffnung der Zentralen Servicestelle Berufsanerkennung am Montag in Bonn. Von dpa


Mo., 17.02.2020

Theater RAG-Stiftung und Eon kaufen Essener Colosseum Theater

Der Schriftzug "Colosseum Theater" prangt am Gebäude in Essen.

Essen (dpa/lnw) - Das Essener Colosseum Theater kommt in neue Hände. Die RAG-Stiftung und der Energiekonzern Eon haben das historische Gebäude in der Essener Innenstadt dem Musicalproduzenten Stage Entertainment abgekauft, wie sie am Montag mitteilten. Sie wollen die denkmalgeschützte ehemalige Werkshalle von Krupp zu einem «Zentrum für Innovation» entwickeln. Stage zieht sich aus dem Ruhrgebiet zurück. Von dpa


Mo., 17.02.2020

Verkehr Selbstfahrender Bus startet im Sauerland: «Vorreiter in NRW»

Drolshagen (dpa/lnw) - Der autonom fahrende «Sam» ist am Montag in Drolshagen als laut Stadt NRW-weit erster selbstfahrender Bus im normalen Straßenverkehr gestartet. Der kleine Bus für acht Passagiere rolle nun auf einer zwei Kilometer langen Rundstrecke in der sauerländischen Kommune zwischen einer Schule und einem Altenheim. Von dpa


Mo., 17.02.2020

Fußball Tuchel: Herzlich und französisch gegen die Skepsis

Thomas Tuchel sitzt in der Trainerkabine.

Thomas Tuchel wurde von vielen mit Skepsis bei Paris Saint-Germain empfangen. Bei einigen hat er diese mit einer überraschend offenen Art zerstreut. Dennoch geht es im Duell mit Ex-Club Dortmund für ihn wohl um den Job. Die dpa hat sich in Paris umgesehen und umgehört. Von dpa


Mo., 17.02.2020

Unfälle Betrunkener E-Scooter-Fahrer rammt Streifenwagen

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

Dortmund (dpa/lnw) - Verkehrs-Foul nach dem BVB-Heimspiel: Wie die Dortmunder Polizei am Montag mitteilte, war am Freitag ein Fußball-Fan (20) nach der Bundesliga-Partie gegen Eintracht Frankfurt mit einem geliehenen E-Scooter auf dem Heimweg, als er stürzte und einen Streifenwagen rammte. Der junge Mann blieb unverletzt, am Polizeiwagen entstand ein Sachschaden. Von dpa


Mo., 17.02.2020

Fußball BVB-Chef Watzke vor Wiedersehen mit Tuchel

Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer Borussia Dortmund, spricht auf einem Kongress.

Dortmund (dpa) - Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke schlägt vor dem Wiedersehen mit Thomas Tuchel moderate Töne an. «Er ist ein großartiger Trainer. Von dpa


Mo., 17.02.2020

Tiere Abriss der Brandruine im Zoo: Mehr Tiere tot als bekannt

Das abgebrannte Affenhaus des Krefelder Zoos.

Ein schwarzes Gerippe erinnert zurzeit noch an den verheerenden Brand des Affenhauses im Krefelder Zoo. Jetzt soll die Ruine abgerissen werden. Unterdessen wird klar, dass in der Silvesternacht noch mehr Tiere starben, als bisher bekannt - darunter auch viele Vögel. Von dpa


Mo., 17.02.2020

Kriminalität Zöllner erwischen am Valentinstag Potenzmittel-Schmuggler

«Zoll» steht auf der ballistischen Schutzweste einer Zöllnerin.

Düsseldorf (dpa/lnw) - Mit 116 Einheiten eines Potenzmittels haben Zöllner am Düsseldorfer Flughafen einen 69 Jahre alten Mann erwischt. Der Mann wurde bei einer Kontrolle am vergangenen Freitag - dem Valentinstag - mit dem oral einzunehmenden Potenzmittel in den Geschmacksrichtungen Ananas, Orange und Banane erwischt, wie es in einer Mitteilung vom Montag hieß. Von dpa


Mo., 17.02.2020

Klima Einsatz im Hambacher Forst: Schutz von RWE-Mitarbeitern

Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht.

Aachen (dpa/lnw) - Die Aachener Polizei ist am Montag im Hambacher Forst im Einsatz. Laut Twitter-Mitteilung der Beamten wollte der Energiekonzern RWE dort Unrat und «mögliche Gefahrenstellen auf den Wegen» beseitigen. Die Polizei sei dabei, um die RWE-Mitarbeiter «vor möglichen Übergriffen von Störern» zu schützen. Von dpa


Mo., 17.02.2020

Unfälle Autos am Stauende ineinandergeschoben: A33 voll gesperrt

Während einer Unfallaufnahme sind das Blaulicht und der LED-Schriftzug «Unfall» zu sehen.

Schloß Holte-Stukenbrock (dpa/lnw) - Nach einem Auffahrunfall am Stauende hat die Polizei die Autobahn 33 bei Schloß Holte-Stukenbrock in Fahrtrichtung Bielefeld am Montagmorgen voll gesperrt. Der Verkehr staute sich zwischenzeitlich bis auf zehn Kilometer Länge. Von dpa


Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige