So., 18.11.2018

Kommunen Bürger wählen Städteregionsrat Aachen in Stichwahl

Die Altstadt rund um das Rathaus und den Dom am 08.07.2005.

Wer wird neuer Chef der Städteregion Aachen? Im ersten Wahlgang holten die Kandidaten von SPD und CDU die meisten Stimmen. Am Sonntag fällt die Entscheidung. Von dpa

So., 18.11.2018

Religion Jüdische Gemeinde weiht neuen Friedhof ein

Die Einweihung eines neuen Friedhofs ist im jüdischen Glauben etwas ganz Besonderes. Die Erde gilt als heilig. Gräber sollen ewig bestehen bleiben. Auch heilige Schriften werden dort beerdigt. Von dpa


So., 18.11.2018

Bahn ICE-Strecke nach Zugbrand wieder zweigleisig befahrbar

Ein ICE fährt in den ICE-Bahnhof in Montabaur (Rheinland-Pfalz) an der Schnellbahnstrecke zwischen Köln und Frankfurt ein.

Montabaur/Köln (dpa) - Gut einen Monat nach einem ICE-Brand sollen von Sonntag an die Züge auf der Schnellstrecke Frankfurt-Köln wieder planmäßig rollen. Mit dem Fahrplanstart in den frühen Morgenstunden werden sie laut Deutscher Bahn auf dem Streckenabschnitt bei Montabaur im Westerwald wieder auf zwei Gleisen fahren. Von dpa


So., 18.11.2018

Kirche Evangelische Kirche: Westfälische Landessynode in Bielefeld

Wie steht die evangelische Kirche in Westfalen zum Thema Migration? Das ist eine der Fragen, mit der sich die Synode der Landeskirche in den kommenden drei Tagen beschäftigt. Das Kirchenparlament tagt in Bielefeld. Von dpa


Sa., 17.11.2018

Fußball Torjäger Modeste kehrt zum 1. FC Köln zurück

Kölns Torschütze Anthony Modeste jubelt nach seinem Treffer zum 1:0.

Köln (dpa) - Torjäger Anthony Modeste kehrt zum 1. FC Köln zurück. Der 30 Jahre alte Angreifer habe einen Vertrag bis 30. Juni 2023 beim Fußball-Zweitligisten unterschrieben, teilte Club-Präsident Werner Spinner am Samstag auf der Gala zum 70. Vereinsgeburtstag mit. Modeste war 2015 erstmals zu den Kölnern gewechselt und hatte für das Team in 73 Pflichtspielen insgesamt 45 Tore erzielt. Von dpa


Sa., 17.11.2018

Unfälle Leichtflugzeuge stoßen zusammen: 70-jähriger Pilot tot

Ein beschädigtes Leichtflugzeug liegt auf einem Acker.

Erkelenz (dpa/lnw) - Beim Zusammenstoß zweier Ultraleichtflugzeuge bei Erkelenz ist am Samstag ein 70-jähriger Pilot ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben kollidierten die beiden Maschinen am Nachmittag in der Nähe des Flugplatzes. Der andere Pilot, ein 60-Jähriger, wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Eine Ursache für den Zusammenstoß an der Landstraße 19 war bislang unklar. Von dpa


Sa., 17.11.2018

Fußball Gladbachs Innenverteidiger Doucouré erneut verletzt

Gladbach Fans halten ein Banner mit dem Logo von Borussia Mönchengladbach.

Mönchengladbach (dpa) - Die bittere Verletzungsserie von Mamadou Doucouré bei Borussia Mönchengladbach nimmt kein Ende. Der Innenverteidiger müsse wegen eines weiteren Muskelbündelrisses erneut pausieren, teilte der Fußball-Bundesligist am Samstag mit. Der 20-Jährige hatte sich die Verletzung beim Testspiel gegen Preußen Münster am Donnerstag zugezogen. Von dpa


Sa., 17.11.2018

Kirche Evangelische Kirche: Westfälische Landessynode in Bielefeld

Wie steht die evangelische Kirche in Westfalen zum Thema Migration? Das ist eine der Fragen, mit der sich die Synode der Landeskirche in den kommenden drei Tagen beschäftigt. Das Kirchenparlament tagt in Bielefeld. Von dpa


Sa., 17.11.2018

Unfälle 19-Jähriger aus Wagen geschleudert und überfahren: tot

Düsseldorf (dpa/lnw) - Ein 19-Jähriger ist bei einem Unfall auf der A59 bei Duisburg aus einem voll besetzten Auto geschleudert und überrollt worden. Er wurde dabei tödlich verletzt, wie die Polizei un Düsseldorf mitteilte. Die vier weiteren jungen Männer im Auto im Alter von 22 und 23 Jahren wurden verletzt, zwei von ihnen schwer. Von dpa


Sa., 17.11.2018

Brände Ursache für Großbrand an Gymnasium noch unklar

Brand in Schleidener Gymnasium.

Schleiden (dpa/lnw) - Nach dem Feuer in einem Gymnasium in Schleiden (Kreis Euskirchen) werden Experten wohl erst Anfang kommender Woche in den Trümmern nach der Ursache für den Brand suchen können. «Der Brandort muss erst abkühlen, er kann derzeit noch nicht betreten werden», sagte ein Sprecher der Kreispolizeibehörde Euskirchen am Samstag. Von dpa


Sa., 17.11.2018

Kriminalität 50 Autos auf dem Nachhauseweg zerkratzt

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Oberhausen (dpa) - Ein neun Jahre alter Junge soll in Oberhausen insgesamt 50 Autos zerkratzt und einen Schaden von rund 50 000 Euro verursacht haben. Der Junge sei mindestens zweimal an Nachmittagen auf dem Nachhauseweg durch die Straßen der Nachbarschaft gezogen und habe die Wagen mit einem spitzen Gegenstand beschädigt, teilte die Polizei am Samstag mit. Von dpa


Sa., 17.11.2018

Fechten Claudia Bokel als Präsidentin des Fechter-Bundes gewählt

Bonn (dpa) - Die ehemalige Welt- und Europameisterin Claudia Bokel ist als Präsidentin des Deutschen Fechter-Bundes für weitere zwei Jahre bis 2020 im Amt bestätigt worden. Die 45-Jährige erhielt erneut das Vertrauen der 88 Delegierten aus 20 Landesverbänden auf dem Deutschen Fechtertag am Samstag in der DFeB-Geschäftsstelle in Bonn. Bokel ist seit 2016 Verbands-Präsidentin. Von dpa


Sa., 17.11.2018

Fußball Bayer-Manager Boldt sieht Havertz dauerhaft bei Leverkusen

Kai Havertz (l) im Einsatz für die Nationalmannschaft.

Düsseldorf (dpa) - Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen sieht möglichen Abwerbeversuchen bei Jung-Nationalspieler Kai Havertz gelassen entgegen. «Es gibt keinen Grund, unruhig zu werden. Seine Zukunft liegt in Leverkusen», sagte Bayer-Manager Jonas Boldt im Gespräch mit Sport1 über den 19 Jahre alten Offensivspieler, der sein Talent auch beim 3:0 gegen Russland für das DFB-Team zeigte. Von dpa


Sa., 17.11.2018

Industrie Kartellverfahren Thyssenkrupp: Weniger Abfindung für Ex-Chef

Das Logo von Thyssenkrupp an der Konzern-Zentrale in Essen.

Essen (dpa) - Das Ermittlungsverfahren gegen Thyssenkrupp wegen möglicher Kartellabsprachen bei Stahlpreisen könnte auch Folgen haben für die Abfindung des früheren Vorstandschefs Heinrich Hiesinger. «Das sind Themen aus der Zeit vor Heinrich Hiesinger, die mit seiner Rolle nichts zu tun haben», sagte Compliance-Vorstand Donatus Kaufmann zwar der Düsseldorfer «Rheinischen Post» (Samstag). Von dpa


Sa., 17.11.2018

Olympia Skateboard-Legende Titus Dittmann moniert Dopingkontrollen

Skateboard-Pionier Titus Dittmann. 

Münster/Berlin - Der deutsche Skateboard-Pionier Titus Dittmann (69) hat in einem Interview die Dopingkontrollen in seiner Sportart kritisiert. Skateboarden gehört 2020 in Tokio erstmals zum Programm der Olympischen Spiele, entsprechend müssen sich die Athleten an die Antidoping-Regeln halten.  Von dpa


Sa., 17.11.2018

Fußball Liverpool-Coach Klopp: Dortmund hat Chance auf Meisterschaft

Jürgen Klopp, Fussballtrainer FC Liverpool, bei der Verleihung des Mainzer Medien-Preises.

Mainz (dpa) - Borussia Dortmund hat aus Sicht seines ehemaligen Trainers Jürgen Klopp in dieser Saison eine gute Chance auf die Meisterschaft in der Bundesliga. «Dortmund spielt einen Super-Fußball und Lucien Favre macht einen tollen Job», sagte der Coach des FC Liverpool am Freitagabend am Rande der Verleihung des Mainzer-Medien-Preises. Von dpa


Sa., 17.11.2018

Ausstellungen Raum aus Gold wird zur Attraktion in Essen

Im «Goldraum» der Künstlerin Hildegard Stephan bricht sich vor dem Domschatz das Sonnenlicht.

Nur wenige Meter von der Essener Einkaufsmeile entfernt lockt ein Raum aus Gold Besucher derzeit in eine andere Welt. Der komplett mit Blattgold ausgeschlagene Container wurde von der Künstlerin Hildegard Stephan geschaffen. Von dpa


Sa., 17.11.2018

Parteien Laschet warnt vor Erfolgen von Populisten bei Europawahl

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU).

Koblenz (dpa/lrs) - CDU-Vize Armin Laschet hat mit Blick auf die Kommunal- und Europawahlen im Mai 2019 vor Erfolgen von Populisten gewarnt. Es bestehe die Gefahr, dass bei der Wahl für das Europäische Parlament Rechts- und Linksradikale, Euroskeptiker, Clowns und Satiriker zusammen eine Mehrheit bekommen könnten, sagte der nordrhein-westfälische Ministerpräsident am Samstag in Koblenz. Von dpa


Sa., 17.11.2018

Kriminalität Zahl der Rocker in NRW sinkt leicht: Verschiebungen

Der Schriftzug «Hells Angels» prangt auf der Lederjacke eines Mitglieds der Rockergruppe.

Düsseldorf (dpa/lnw) - Das jahrelange starke Anwachsen der Rockerszene in Nordrhein-Westfalen scheint vorbei. Die Polizei registrierte im vergangenen September 2154 Rocker in NRW - und damit etwas weniger als im Vorjahresmonat (2166). Das geht aus einem aktuellen Lagebild des Landeskriminalamts NRW hervor. Von dpa


Sa., 17.11.2018

Kriminalität Mordversuch im Knast: Nach Amoklauf 2014 erneut vor Gericht

Hinter einem Zaun und Stacheldraht sind Fenster eines Gefängnisses zu sehen.

2014 hielt er eine ganze Region in Atem. Ein heute 53-jähriger Chinese war damals in mehreren Anwaltskanzleien im Rheinland Amok gelaufen und hat drei Menschen getötet. Jetzt muss er sich wegen einer Tat im Gefängnis wieder vor Gericht verantworten. Von dpa


Sa., 17.11.2018

Energie «Hausordnung» für Waldbesetzer: RWE wundert sich

Ein Aktivist sägt im Hambacher Forst an einem Baumstamm.

Immer wieder kommen unerfahrene Waldbesetzer in den Hambacher Forst. Eine Art Hausordnung von alteingesessen Besetzern soll den Aktivisten-Neulingen dabei den Weg weisen. Der rechtmäßige Waldbesitzer RWE kann sich nur wundern. Von dpa


Sa., 17.11.2018

Unfälle Arbeiter stürzt im Düsseldorfer Hafen ab: Höhenretter helfen

Ein Rettungswagen im Einsatz.

Düsseldorf (dpa/lnw) - Ein Arbeiter ist im Düsseldorfer Hafen auf ein Baugerüst gestürzt und hilflos liegen geblieben. Wie die Feuerwehr mitteilte, lag der Mann am Freitag mit schweren Verletzungen an Kopf und Rücken auf dem Gerüst. Erst Höhenrettern der Feuerwehr gelang es, den 37-Jährigen schonend zu befreien. Von dpa


Sa., 17.11.2018

Kriminalität Hantel gegen Kopf geschlagen: Polizistin schwer verletzt

Das eingeschaltete Blaulicht auf einem Polizeiwagen.

Breckerfeld (dpa) - Eine Polizistin ist bei einer Festnahme im Sauerland mit einer Hantel geschlagen und schwer verletzt worden. Ein 17-Jähriger, der per Haftbefehl gesucht wurde, wuchtete der Beamtin die 10 Kilogramm schwere Hantel gegen den Kopf, wie die Polizei mitteilte. Die 38-Jährige kam am Freitagnachmittag zur Behandlung ins Krankenhaus. Von dpa


Sa., 17.11.2018

Feuerwehr-Einsatz Großfeuer bei Schweinezüchter - 1700 Tiere tot

Zwei Feuerwehrmänner laufen an dem brennenden Stall eines Schweinezüchters vorbei.

Mettingen - Flammen schlagen aus dem Dach des Hofes in Mettingen. Mitten in der Nacht steht eine große Scheune in Flammen, rund 1700 Schweine verenden. Von dpa


Sa., 17.11.2018

Leute Sebastian Koch war in den 80ern beim «Lindenstraße»-Casting

Sebastian Koch nimmt den Bambi für den besten Schauspieler entgegen.

Berlin (dpa) - Bambi-Gewinner Sebastian Koch (56) kann sich an ein Casting für die «Lindenstraße» zu Beginn seiner Karriere erinnern. «In den 80ern war ich auf der Schauspielschule in München und habe dort Herrn Geißendörfer, den Macher der Serie, getroffen. Das hat aber Gott sei Dank nicht geklappt und ich habe einen anderen Weg eingeschlagen», sagte Koch der Deutschen Presse-Agentur. Von dpa


Sa., 17.11.2018

Münsteraner Martin Schiller unterlegen Wahl: Essener Reil auf AfD-Listenplatz zwei für die Europawahl

Guido Reil spricht bei der Europawahlversammlung der Alternative für Deutschland (AfD).

Magdeburg/Münster - Der Essener AfD-Politiker Guido Reil ist auf den zweiten Listenplatz seiner Partei für die Wahl zum Europaparlament im kommenden Jahr bestimmt worden. Reil setzte sich am Freitag in Magdeburg in einer Stichwahl mit 273 Stimmen gegen Martin Schiller vom AfD-Kreisverband Münster durch. Schiller erhielt 219 Stimmen. Von dpa


Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige