Di., 15.05.2018

Vierspuriger Ausbau der Warendorfer Straße bis Telgte B 51: Grüne befürchten Kahlschlag am Straßenrand

Es wird eng: Der vierspurige Ausbau der Warendorfer Straße von der Einmündung der Umgehungsstraße bis nach Telgte würde nach Ansicht der Grünen die Fällung mehrerer Hundert Bäume am Straßenrand bedeuten.

Münster-Ost - Der vierspurige Ausbau der Warendorfer Straße spielt in der öffentlichen Diskussion eine nur geringe Rolle – er scheint noch zu weit entfernt zu sein. Die Grünen haben schon mal gezählt, wie viele Straßenbäume gefährdet wären. Von Lukas Speckmann

Mo., 14.05.2018

Öffentliche Sitzung am 15. Mai um 17 Uhr BV Ost: Eilige Sondersitzung zur ZUE im Stadtweinhaus

Die kleine Straße „Am Pulverschuppen“ hinter dem Kanal: Hier wohnen die meisten Nachbarn der geplanten ZUE.

Münster - Die geplante Zentrale Unterbringungseinrichtung (ZUE) liegt im Stadtbezirk Münster-Ost. Deshalb darf sich, bevor der Rat am 16. Mai darüber entscheidet, auch die BV Ost noch rasch zur Sache äußern. Von Lukas Speckmann


Sa., 12.05.2018

Zweites Nachbarschaftsfest auf dem Heidehof Dyckburg feiert gute Nachbarschaft

Auch für Kinder gab es viel zu Tun und zu Entdecken beim Dyckburger Nachbarschaftsfest – dafür sorgte auch die Feuerwehr.

Münster-Dyckburg - Wenn Mariendorf und Sudmühle wahrgenommen werden wollen, müssen sie sich zusammentun. Deshalb gibt es das „Dyckburger Nachbarschaftsfest“. Es wurde nun zum zweiten Mal gefeiert. Von Andreas Hasenkamp


Fr., 11.05.2018

Pättkestour und Chargiertenwahl Bürgerschützen: Die Truppe hält zusammen

Zur Chargiertenwahl traten rund 140 Handorfer Bürgerschützen an.

Münster-Handorf - Bevor 140 Handorfer Bürgerschützen zum gemütlichen Teil übergehen, müssen sie erst noch die Chargierten wählen.


Mi., 09.05.2018

Jahresversammlung des Carnevalclubs Turmuhlen: Der Präsident bleibt im Amt

Präsident Werner Hähnel van Schrick, Lydia Hähnel, Susanne Therling, Rosi Folgmann und Hans-Jürgen Klimek (v.l.) freuen sich auf die neue Session.

Münster-Handorf - Der Carnevalclub Turmuhlen ist stadtweit für den „Ball der Bälle“ bekannt. Jetzt fand die Jahreshauptversammlung statt.


Di., 08.05.2018

Bezirksvertretung moniert Parkfläche im Ortskern Handorfer Straße: Der Bordstein des Anstoßes

Achtung, Stolperfalle: Wer hier parken will, muss erst einen hohen Bordstein überwinden.

Münster-Handorf - Es wirkt wie ein Schildbürgerstreich: Die Stadt begradigt einen Gehweg an der Handorfer Straße – und muss dafür einen zweiten Bordstein vor den Parkstreifen setzen. Die BV Ost hat sich nun den Zusammenhang erklären lassen. Von Lukas Speckmann


Mo., 07.05.2018

Zukunft von Haus Münsterland Handorfer fordern mehr Mitsprache

OB Markus Lewe (l.) bekam den Bürgerantrag von Dr. Gotthard Scheja (r.), Anke Möllers (2.v.l.) sowie Ulla Scheja überreicht. Mit im Bild: Praktikant Janne van Benten.

Münster-Handorf - Der Oberbürgermeister hat einen Bürgerantrag entgegengenommen, in dem sich 22 Vereine und Institutionen für den Erhalt von Haus Münsterland aussprechen. Von Lukas Speckmann


Do., 03.05.2018

Zufahrt künftig nur über den Schifffahrter Damm Havichhorster Mühle: Autos müssen draußen bleiben

Der Weg über den Edelbach bleibt für Autos gesperrt, damit hier nicht eine Abkürzung zur Autobahn entsteht. Die Straße Havichhorster Mühle in Sudmühle wird damit deutlich entlastet.

Münster-Sudmühle - Dass Gut Havichhorst eine neue Zufahrt zum Schifffahrter Damm bekommt, hat für die Öffentlichkeit zwei nicht zu unterschätzende Vorteile: Sudmühle-Nord bleibt verkehrsberuhigt, und Gelmer und Handorf erhalten eine direkte Radwegverbindung. Von Lukas Speckmann


Mo., 30.04.2018

SV 91 wählt Folker Zeidler zum Ehrenmitglied Dank für überragende Dienste

Das gewählte Präsidium der SV Münster 91 (v.l. und von oben nach unten);: Vizepräsidentin Hanne Nünning, Präsident Hans-Peter Leimbach, Technischer Leiter Udo Schönfeld, Schatzmeisterin Brunhilde Röll, Wahlleiter Carsten Franz und Controlling-Leiter Gert Franz

Münster-Sudmühle - Eine Ära ist bei der Schwimmvereinigung (SV) Münster von 1891 zu Ende gegangen.


Mi., 25.04.2018

Bezirksvertretung beschließt den Ausbau Im Sundern: Hohe Kosten für Anlieger

Die Straße im Sundern ist aus Sicht des Tiefbauamts bislang nur eine provisorische Baustraße.

Münster-Ost - Der Ausbau der Straße Im Sundern in Mariendorf kommt die Anlieger teuer zu stehen. Aber er ist nicht aufzuhalten: Die Bezirksvertretung gab jetzt grünes Licht. Von Lukas Speckmann


Di., 24.04.2018

Heilpädagogische Förderung im Vinzenzwerk Das Pferd zeigt gute Wirkung

Therapiepferd „Waika“ stand im Mittelpunkt der Fortbildung im Vinzenzwerk.

Münster-Handorf - Die „Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd“ ist ein Markenzeichen des Vinzenz­werks. Nun fand eine Tagesfortbildung statt: 21 Teilnehmer informierten sich über die Arbeit mit dem Therapiepferd „Waika“ und seinen Artgenossen.


Di., 24.04.2018

Hegering legt den fünften Tümpel an Biotop in Kasewinkel: Rückzug ans flache Wasser

Je mehr Biotope in den Revieren, desto besser (v.l.): Fred Weber (Kreisjägerschaft), Susanne Schulze Bockeloh (Landwirtschaftlicher Kreisverband), Landwirt Carsten Eggert sowie Reinhold Graffe und Christian Hartmeyer vom Hegering freuen sich über den mittlerweile fünften Tümpel in Kasewinkel.

Münster-Ost - Die Landschaft wird immer aufgeräumter, Blühwiesen verschwinden, Arten sterben. In Münster-Ost regt sich dagegen Widerstand: Der Hegering hat nun das mittlerweile fünfte Feuchtbiotop angelegt. Von Lukas Speckmann


Di., 24.04.2018

Gemeinden wollen ökumenisches Angebot etablieren Gottesdienst: Die Jugend feiert einfach anders

Nach den Sommerferien planen die Handorfer Gemeinden einen weiteren ökumenischen Jugendgottesdienst.

Münster-Handorf - Der traditionelle Sonntagsgottesdienst kommt bei jungen Leuten nicht gut an. Und stattdessen? Die katholische und evangelische Gemeinde Handorfs versuchen sich jetzt an einer alternativen Gottesdienstform für Jugendliche. Von Lukas Speckmann


Mo., 23.04.2018

Jubiläum im Lötlämpken „Die Diäftigen“ lassen seit 50 Jahren die Kugel Rollen

In der Gaststätte „Lötlämpken“ hat die Kegelgruppe vor 50 Jahren angefangen – auch die heutige Besetzung rollt dort die Kugel.

Münster-Mariendorf - Der Kegelclub „Die Diäftigen“ wurde vor 50 Jahren im Lötlämpken gegründet – und ist mittlerweile wieder dorthin zurückgekehrt. Schließlich werden im Stadtbezirk die Kegelbahnen knapp. Von Klaus Möllers


Sa., 21.04.2018

Zweites Dyckburger Nachbarschaftsfest am 5. Mai Am Heidehof geht’s wieder rund

Die Karate-Abteilung der SG DJK Dyckburg ist ein Aushängeschild des Vereins. Beim Dyckburger Nachbarschaftsfest (Archivbild von 2017) gibt es natürlich eine Kostprobe zu bewundern.

Münster-Dyckburg - Nur Sudmühle, nur Mariendorf - das reicht nicht: Die Nachbarschaft versteht sich als „Dyckburger Nachbarschaft“, und feiert als solche am 5. Mai zum zweiten Mal ihr Nachbarschaftsfest im Heidehof.


Do., 19.04.2018

22 Handorfer Vereine stehen dahinter Bürgerantrag zum Erhalt von Haus Münsterland

Haus Münsterland wurde im Sommer 2017 geschlossen. Seitdem wird der große Veranstaltungssaal schmerzlich vermisst.

Münster-Handorf - Noch ist Haus Münsterland zu retten: Vertreter von 22 Handorfer Vereinen haben nun einen gemeinsamen Bürgerantrag auf den Weg gebracht. Sie hoffen auf Rückendeckung von der Stadt. Von Lukas Speckmann


Di., 17.04.2018

Sanierung der Gebäude Handorfer Straße 19-23 Frischzellenkur für Handorfs Mitte

Die Häuserzeile Handorfer Straße 19-23 soll kernsaniert, ein neues Haus mit der Hausnummer 25 (rechts) soll angebaut werden.

Münster-Handorf - Ein weiteres spektakuläres Bauprojekt befeuert die Debatte um die Zukunft des Handorfer Ortskerns: Der Investor Christoph Deckwitz hat die Häuserzeile Handorfer Straße 19-23 gekauft und will sie kernsanieren. Die gewerblichen Mieter sollen dem Standort dabei möglichst erhalten bleiben, heißt es. Von Lukas Speckmann


Di., 17.04.2018

Bauvorhaben Handorfer Straße Kommentar: Stadtteil mit Potenzial

Bauvorhaben Handorfer Straße: Kommentar: Stadtteil mit Potenzial

Handorf wurde in den vergangenen Monaten mit so viel Veränderung konfrontiert, dass die Handorfer verständlicherweise ein wenig dünnhäutig geworden sind: Wie viel Umwälzung gibt es denn noch? Besonders der drohende Verlust von Traditionsgastronomie, Supermarkt und Veranstaltungssaal zerrt an den Nerven. Von Lukas Speckmann


Di., 17.04.2018

Lebenshaus feiert 15. Lebensfest Benefiz fürs Hospiz: Gelächter macht das Leben schön

Gute Laune, goldene Kehlen: Der A-cappella-Chor „Total Tonal“ sorgte beim Lebensfest für lebhafte Stimmung.

Münster - Zum 15. Mal feierte das Handorfer Hospiz Lebenshaus die große Benefiz-Gala, das „Lebensfest“. Zahlreiche Gäste kam in die Halle Münsterland, um sich bei der von Thomas Philipzen moderierten Show zu unterhalten – und zum Unterhalt des Lebenshauses beizutragen. Von Lena Sünderbruch


Sa., 14.04.2018

Dyckburger Konzert am 15. April Bach für Flöte und Cembalo

In der Kirche St. Mariä Himmelfahrt erklingt am 15. April das nächste Dyckburger Konzert

Münster-Mariendorf - Bach hat schöne Sonaten für Flöte und Cembalo geschrieben. Das Duo Marta Dotkus und Dominik Schneider stellt beim Dyckburger Konzert allerdings eigene Bearbeitungen Bachscher Musik vor.


Fr., 13.04.2018

Erntebeginn in Münster Die Spargelsaison ist eröffnet

Eröffnen jetzt die Spargelsaison auf dem Hof Spielbrink in Handorf (v.l.): Burkhard Lütke-Laxen, Stephan Bäcker, Wilhelm Spielbrink und Susanne Schulze-Bockeloh.

Münster-Handorf - Die Saison ist eröffnet, die Spargelbauern starten mit ihrer Ernte und öffnen ihre Hofläden. Lange Zeit bangten sie aufgrund der Witterung um das Gemüse. Doch nicht zuletzt aufgrund von Folien auf den Feldern beginnt jetzt die Spargelsaison. Von Gabriele Hillmoth


Fr., 13.04.2018

Hallenturnier im Westfälischen Pferdezentrum Islandpferdetag: Die Kleinen mit fünf Gängen

Die Islandpferde-Show-Gruppe „Weller Wind" mit ihrer atemberaubenden Quadrille

Münster-Sudmühle - Der „Islandpferde Reiter- und Züchterverband (IPZV) Münsterland e.V.“ veranstaltet sein traditionelles Hallenturnier im Westfälischen Pferdezentrum.


Mi., 11.04.2018

Zerrissene Umschläge im Gebüsch Handorfer Straße: Nachbar sichert geöffnete Briefe

Aus dem Postkasten an der Handorfer Straße soll in der Nacht zum 28. März Post gestohlen worden sein.

Münster-Handorf - Ein Nachbar entdeckte am 28. März rund um den Postkasten an der Werseaue einige geöffnete Briefe. Offenbar haben sich Diebe bedient. Nach Angaben eines Postsprechers kommt so etwas nur sehr selten vor. Von Lukas Speckmann


Di., 10.04.2018

Anlieger sollen für Sanierung fünfstellige Summen zahlen Im Sundern: Mariendorfs teuerstes Pflaster

Ursula und Horst Lasai mit Hund „Cico“ vor ihrem Haus. Voraussichtlich 12 870 Euro müssen die beiden für den Ausbau ihrer kleinen Anliegerstraße in Mariendorf zahlen.

Münster-Mariendorf - Die Straße im Sundern in Mariendorf ist in einem schlechten Zustand, im Grunde ist sie nie professionell hergerichtet worden. Das holt die Stadt jetzt nach, weil die Stadtwerke mit ihrer Versorgungsleitung eine Steilvorlage liefern. Auf die wenigen Anlieger kommen enorme Kosten zu. Von Lukas Speckmann


Mo., 09.04.2018

Trauer und Trostsuche in Münster-Ost Amokfahrt: In St. Petronilla läutete die Totenglocke

Viele Menschen zog es am Wochenende der Amokfahrt in die Kirchen.

Münster-Ost - Die Kirchen waren gut besucht an diesem Wochenende: Offenbar suchten viele Menschen nach der Amokfahrt am Kiepenkerl Trost und Orientierung. In St. Petronilla predigte zufällig ein Notfallseelsorger – er ging auf die Ereignisse ein. Von Lukas Speckmann


76 - 100 von 322 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige