Do., 05.04.2018

Rieselfelder So weit hinkt die Natur in diesem Jahr hinterher

Rieselfelder: So weit hinkt die Natur in diesem Jahr hinterher

Münster-Coerde - Der Vergleich hinkt: Obwohl diese Fotos beide am gleichen Datum aufgenommen wurden und beide den großen Stauteich in den Rieselfeldern zeigen, ist die Aussicht eine völlig andere. Die Lösung ist denkbar einfach.  Von Franziska Eickholt

Mi., 04.04.2018

Ideenbörse für den Spielplatz „Meerwiese Süd“ Kinder und Eltern reden mit

Pia Wanzek (l.) und Andreas Garske (r.) vom städtischen Kinderbüro sammelten Vorschläge für den Spielplatz „Meerwiese Süd“. Unter anderem soll das große Spielschiff (kl. Foto) erneuert werden.

Münster-Coerde - 44 000 Euro will die Stadt Münster ausgeben um den Speilplatz "An der Meerwiese Süd" wieder auf den neuesten Stand der Sicherheit zu bringen. Die Maßnahme soll schon im Herbst dieses Jahres beginnen. Doch vorher haben Kinder und Eltern ein Wörtchen mitzureden. Von Siegmund Natschke


Mi., 04.04.2018

„Tag der offenen Tür“ und Sicherheitstrainings Mot-Treff-Kotten lädt ein

Das Vereinshaus am Coerder Liekweg im Sommer.

Münster-Coerde - Immer wieder hört man von schweren Unfällen, die besonders für Motrorradfahrer nicht selten tödlich enden. Motorradfahren muss aber nicht per se gefährlich sein. Wer sicher auf dem motorisierten Zweirad unterwegs sein möchte, ist eingeladen, am Tag der offenen Tür und an den Sicherheitstrainings des Vereins Mot-Treff-Kotten teilzunehmen.


Fr., 06.04.2018

Kinderbüro lädt ein Ideenbörse am Meerwiese-Spielplatz

Kinderbüro lädt ein: Ideenbörse am Meerwiese-Spielplatz

Zur Ideenbörse lädt das Kinderbüro der Stadt auf den Spielplatz an der südlichen Meerwiese ein


Di., 27.03.2018

Klasse! Viertklässler liefern Lesestoff

Die 4a der Norbertschule stellt sich vor den Pinnwänden im Schulfoyer auf.

Münster-Coerde - Die Norbert-Grundschule hat am Klasse!-Projekt teilgenommen und erhielt Besuch von Redakteurin Doerthe Rayen. Von Doerthe Rayen


Do., 29.03.2018

Kulturinitiative organisiert Musik-Workshop für Mädchen Mädels-Mucke in der Meerwiese

Die Veranstaltungsreihe „Mädels-Mucke“ organisieren Andre Sebastian (2.v.r.) und Ulrich Bärenfänger (r.) von der Kulturinitiative Coerdein Kooperation mit Albert Ruppelt (Trust in Wax) und Gisela Haak, Leiterin des Begegnungszentrums Meerwiese.

Münster-Coerde - Unter dem Titel „Mädels-Mucke“ bietet die Kulturinitiative Coerde ab dem 19. April einen Workshop für Mädchen an. Er findet in der Meerwiese statt. Zum Abschluss können die Workshop-Teilnehmerinnen die Premierenfeier (8. Juli um 15.30 Uhr) von „Gerda“, einem Stück des Theaterkinderclubs „Meerwiesel“, in der Meerwiese mitgestalten und ihre Musik auflegen. Von Katrin Jünemann


Mi., 21.03.2018

Spargel erst ab Mitte April Heimischer Spargel zu Ostern klappt nicht

Folien-Tunnel über den Spargeldämmen wie hier an der Schlüppe sorgen für einen Luftpuffer, der sich erwärmt und dem Wachstum auf die Sprünge helfen soll.

Münster-Nord - Die Kältewelle stoppt das Spargelwachstum. Vor einem Jahr gab es zu dieser Zeit schon Spargel. Diesmal wird es wohl Mitte April. Von Katrin Jünemann


Mo., 19.03.2018

Kulturinitiative Coerde Sprache, Musik, Information

Mehrnaz Hadipour las im „Mittendrin“ Verse des Dichters Rumi.

Münster-Coerde - Rund 50 Zuhörer begaben sich auf Einladung der Kulturinitiative Coerde im „Mittendrin“ auf eine Reise in die persische Kultur. Mehrnaz Hadipour las ausgewählte Verse des Dichters und Gelehrten Maulana Dschalal ad-Din Rumi (1207-1273), der als Gründer des Ordens der tanzenden Derwische gilt.


Fr., 16.03.2018

Überholverbot auf dem Hohen Heckenweg Tempo 30 und Überholverbot

Überholverbot auf dem Hohen Heckenweg: Tempo 30 und Überholverbot

Auf dem Hohen Heckenweg gilt in Höhe der Norbert-Grundschule Tempo 30 von 7 bis 20 Uhr. Dass die Stadt Münster Tempo 30 dort mit einem Überholverbot kombiniert hat, lobt der Coerder CDU-Bezirksvertreter Werner Abbing. Damit werde ganz klar, dass an einem haltenden Bus an der Haltestelle Josefine-Mauser-Straße nicht vorbeigefahren werden dürfe, so der Christdemokrat.


Do., 15.03.2018

Vollsperrung Kanalstraße Zentrum Nord ist Verkehrsmagnet

Mitten unter der Kreuzung Kanalstraße / Wibbelstraße soll das Pumpwerk entstehen: Allein für den Baugrubenverbau (gelber Rahmen) ist laut Tiefbauamt eine ein Meter breite und 13 Meter tiefe Bohrpfahlwand erforderlich.

Münster-Nord - Der Bau eines Hochwasserpumpwerks im Kreuzungsbereich von Kanalstraße und Wibbeltstraße führt, wie berichtet, zu einer Vollsperrung der Kanalstraße von zwei bis zweieinhalb Jahren. Obgleich die Baustelle zwischen Zentrum Nord und Ring liegen wird, hat sie Auswirkungen auf Münsters Norden. Von Katrin Jünemann


Do., 15.03.2018

kfd St. Norbert Kfd St. Norbert ehrt Mitglieder

Teamsprecherin Anni Greiwing (r.) ehrte die Jubilarinnen der kfd St. Norbert und verabschiedete (kl. Bild) Monika Tenbohlen aus dem aktiven Dienst.

Münster-Coerde - Verdiente und langjährige Mitglieder ehrte die kfd St. Norbert bei ihrer Mitgliederversammlung unter der Leitung von Teamsprecherin Anni Greiwing.


Do., 15.03.2018

Kreisimkerverein Münster „Kaltgeschleudert“ gilt nicht mehr

Erfolgreiche Teilnahme: Der Kreisverband Münster der Imker schulte auf einem zweitägigen Lehrgang seine Mitglieder. Nach der Abschlussprüfung gab es ein Zertifikat, das als Qualitätsnachweis gilt.

Münster-Coerde - Wer sich der Imkerei verschrieben hat, muss vieles wissen. Aus diesem Grunde bot der münsterische Kreisimkerverein in Coerde einen zweitägigen Lehrgang an. Von Reinhold Kringel


So., 11.03.2018

Handlungskonzept für Coerde Coerdes Zukunft mitgestalten

Über 80 Bürger informierten sich im der Meerwiese über das Handlungskonzept für Coerde – und brachten Ideen ein. Ins Thema führten (unten r., v.l.) der stellvertretende Bezirksbürgermeister Werner Abbing, Streetworker Peter Griese und Stadtplanerin Frauke Popken ein.

Münster-Coerde - Frauke Popken vom Stadtplanungsamt brachte es auf den Punkt: Die Lebensqualität im Stadtteil im Sinne der Bewohner zu verbessern, das sei das Ziel des integrierten Handlungskonzepts für Coerde. Von Katrin Jünemann


Do., 15.03.2018

Frühlingsboten Störche sind zurück auf dem Heidekrug

 

Das Nest auf dem Heidekrug ist wieder besetzt


Fr., 09.03.2018

Zugvögel Störche sind zurück auf dem Heidekrug

Zugvögel: Störche sind zurück auf dem Heidekrug

Münster - Sie sind zurück: Ein Storchenpaar hat am Donnerstag das Nest auf dem „Heidekrug“ in den Rieselfeldern bezogen.


Di., 06.03.2018

Zugvögel unterwegs Frühlingsboten: Der Vogelzug hat begonnen

 

Der Vogelzug hat begonnen. Gesteuert werden Zugvögel durch ihre Sinne: Sie orientieren nach dem Gelände oder am Magnetfeld der Erde. Wer mehr über die „unglaublichen Sinne der Tiere“ erfahren will, kann am Sonntag (11. März) von 15 bis 17 Uhr an der Familien-Führung mit Dr. Giselheid Reding teilnehmen.


Mo., 05.03.2018

Die Kraniche ziehen Der erste Kranichzug nach der bitteren Kälte

Endlich wieder da: Kraniche. Über den Rieselfeldern kreisten sich mittags und in den Abendstunden.

Münster-Coerde - Nach den bitterkalten und eisigen Tagen der vorigen Woche waren die Kraniche, die Sonntagmittag über den Rieselfeldern kreisten wie ein Versprechen auf den Beginn des Frühlings. Von Katrin Jünemann


Di., 06.03.2018

KAB St. Norbert-St. Thomas Morus „Coerde mittendrin“ zieht um

Mechthild und Josef Jaensch (Mitte) wurden von der Vorsitzenden Notburga Wöstmann (r.) und ihrer Stellvertreterin Ute Gedig (l.) für ihre 40-jährige Mitgliedschaft in der KAB geehrt.

Münster-Coerde - Der KAB-Ortsverband hat 77 Mitglieder. Zwei wurden geehrt: Mechthild und Josef Jaensch für ihre 40-jährige Treue zur KAB.


Do., 05.04.2018

Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ „Mikroplastik in den Rieselfeldern“

Christoph Dumstorf (l.) und Lars Zeggelaar von Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium Münster haben bei „Jugend forscht“ den ersten Platz im Fachbereich Chemie gemacht. Der Titel ihrer Untersuchung lautet: „Mikroplastik in den Rieselfeldern“. Ihre Ergebnisse können nun Anstoß für systematischere Untersuchungen der Belastung sein.

Münster-Coerde - Christoph Dumstorf und Lars Zeggelaar haben mit ihrem Projekt „Mikroplastik in den Rieselfeldern“ den ersten Platz beim Regional-Wettbewerb von „Jugend forscht“ im Bereich Chemie gewonnen. Die beiden Schüler des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums Münster haben mit speziellen Plankton-Käschern Schwebstoffe aus dem Wasser der Rieselfelder gefischt und untersucht. Von Reinhold Kringel


Do., 01.03.2018

Rieselfelder Bitte um Rücksicht beim Schlittschuhlauf

Der Winterspaß sollte nicht ohne Rücksicht auf die Umgebung erfolgen, bittet die Biologische Station. Das Eislaufen sei eher unproblematisch, nur das „Drumherum“ wie Wildparker, Müll und zu viele Menschen für das Naturschutzgebiet machten Probleme.

Münster-Coerde - Des einen Freud, des andern Leid: Die Eisflächen in den Rieselfeldern locken viele Besucher zum Schlittschuhvergnügen. Das führt bei der Biologischen Station zu Sorgen um die verbliebenen Tiere in dem Vogelschutzgebiet.


Do., 01.03.2018

Forschungsreise der Gemeinde St. Franziskus Ausgrabungen auf dem Kirchplatz

Ausgrabungen begleiten die Forschungsreise „Unterwegs zum Osterfest“ der Gemeinde St. Franziskus: Kinder und Eltern begeben sich gemeinsam auf den Weg. Dabei wird auch kräftig gegraben, wie (v.l.) Tobias Schliewe, Bernd Beenen, Pfarrer André Sühling und Chris Fark schon mal andeuten.

Münster-Coerde - Eine Ausgrabungsstätte auf dem Kirchplatz St. Norbert mit einem Zelt und jeder Menge Sand wird kurz vor Ostern zum Zentrum einer Forschungsreise für Kinder. St. Franziskus Von Katrin Jünemann


Di., 27.02.2018

Coerder Carnevals-Club Coerder Carnevals-Club plant Jubiläumsfeier

Der Vorstand des Coerder Carnevals-Clubs  (CCC) nahm aus der Mitgliederversammlung zahlreiche Anregungen für das goldene Vereinsjubiläum mit (v.l.): Stefanie Raneberg, Albert Holling, Rita Baum, Ulla Lange, Holger Eckhardt, Robert Erpenstein und Wolfram Linke.

Münster-Coerde - In der Session 2018/2019 feiert der CCC sein 50-jähriges Bestehen. Angeregt diskutierten die Karnevalisten verschiedene Möglichkeiten, dieses goldene Jubiläum zu feiern. Vor allem der Galaabend mit der Verleihung des Mückenstichordens wurde intensiv besprochen. Von Wolfram Linke


Di., 27.02.2018

Schulanmeldungen Weniger Anmeldungen als 2017

Die Anmeldungen zu Geschwister-Scholl-Gymnasium und -Realschule (oben, l.) sind abgeschlossen. Veränderungen sind noch möglich.

Münster-Kinderhaus / Coerde - Die Eltern haben sich entschieden, die Zahl der Anmeldungen an den weiterführenden Schulen steht nun fest. Endgültig sind diese Zahlen, die den Stand der Anmeldungen am 23. Februar wiedergeben, meist nicht, wie die Erfahrung der vergangenen Jahre zeigt. Meist ergeben sich bis zum Beginn des neuen Schuljahres immer noch Veränderungen. Von Katrin Jünemann


Di., 27.02.2018

Kälte in den Ställen Strategien gegen Frost

Im Außenklimastall von Hof Ontrup können sich die Schweine in Ruhekisten zurückziehen und dort gegenseitig aufwärmen.

Münster-Nord - Auf den Höfen am Stadtrand hat Kälte eine andere Bedeutung als in Wohnhäusern. Frieren die Wasserleitungen in den Ställen ein, funktionieren die Tränken nicht. Von Katrin Jünemann


Di., 27.02.2018

Kolpingsfamilie St. Nobert Vom politischen Forum bis zur Maiandacht

Der neue Vorstand der Kolpingsfamilie St. Norbert (v.l.) hat auch in diesem Jahr alle Hände voll zu tun: Peter Dördelmann, Gaby Gottwald, Feli Funk, Martin Herweg, Ulrike Dalhoff, Hermann Koop, Monika Tenbohlen und Bruno Reiter.

Münster-Coerde - Bei ihrer Jahresversammlung blickten die Mitglieder der Kolpingsfamilie auf die vergangenen zwölf Monate zurück und machten es sich dabei gemütlich. Von Claus Röttig


101 - 125 von 319 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige