So., 17.11.2019

Zukunft der Sammlung ist gesichert Fotoschatz von Henning Stoffers geht ans Stadtmuseum

Henning Stoffers (l.) mit Mechtild Pieper und Steffen Opitz von der Münsterländischen Bank Thie & Co

Münster - Die Zukunft der Sammlung von Henning Stoffers ist gesichert. Sie wird als Dauerleihgabe an das Stadtmuseum gehen. Neuer Besitzer ist die Münsterländische Bank Thie & Co. Von Jan Schneider


So., 17.11.2019

Pängelanton Hendrik Holthaus ist Ehrenlokführer

In einer Feierstunde ernannten Vizepräsident Peter Kühnel, Ehrenpräsident Detlev Simon und Präsident Jochen Lüke (stehend, v.l.) Hendrik Holthaus zum Ehrenlokführer.

Münster - Hendrik Holthaus ist neuer Ehrenlokführer des Fördervereins Pängelanton, „Denkmal-Lok“ – bei der Verleihung konnte er allerdings nicht persönlich vor Ort sein. Von Wolfram Linke


So., 17.11.2019

KG Narrenzunft vom Zwinger Doppelte Schlagertaufe

Zeremonienmeisterin Alexandra Böinghoff, Präsident Karl-Heinz Vergers und Vizepräsident Dirk Ogriseck waren bester Laune und schunkelten fröhlich zu alten Karnevalsklassikern, bevor Vergers und Ogriseck die zwei Schlager-Neulinge zum Besten gaben.

Münster - Die Karnevalsgesellschaft Narrenzunft vom Zwinger ist am Wochenende traditionsgemäß mit der Schlagertaufe in die Session gestartet. Von Lotta Krüger


So., 17.11.2019

KG Bremer Platz Ein Leuchtturm des Karnevals

Yvonne Buschkühl, Präsidentin der KG Bremer Platz (l.), Stadtprinz Thorsten II. Brendel (2.v.r.), sowie seine Adjutanten Christian Lange (2.v.l.) und Andreas Koch (r.) gratulierten NZA-Präsident Mortimer Behrendt zur Verleihung des Goldordens.   Foto: Wolfram Linke

Münster - Die KG Bremer Platz hat am Wochenende NZA-Präsident Mortimer Behrendt mit dem Goldorden ausgezeichnet. Von Wolfram Linke


So., 17.11.2019

Mut der münsterischen Frauen gelobt Auszeichnung für Maria 2.0

Achim Riggert von der interreligiösen Arbeitsstelle gratulierte den Frauen von Maria 2.0

Münster - Im Rahmen der Jahrestagung der Arbeitsstelle Intra wurden zwei münsterische Gruppen, die sich interreligiös und ehrenamtlich für Verständigung zwischen den Religionen engagieren, geehrt: Maria 2.0 und das „Ensemble Marsaleko“. Von Maria Conlan


So., 17.11.2019

Landesverband der Angehörigen psychisch Kranker in NRW „Unverzichtbar und wichtiger denn je“

Judith Alferink (l.) und Wiebke Schubert bei der Feier „

Münster - Am Wochenende feierte der Landesverband der Angehörigen psychisch Kranker in NRW sein 30-jähriges Bestehen im Wolfgang-Borchert-Theater. Mit Grußworten, Zaubereinlagen und viel Zeit zum gegenseitigen Austausch wurde das Jubiläum gewürdigt. Von Maria Conlan


So., 17.11.2019

Mathematik-Olympiade 325 Schüler rechnen um die Wette

Sie betreuten den Wettbewerb (v.l.): Julia Dornhegge, Lehrerin Katharina Riethmüller, Theresa Warnke und Christian Schrand während der 59. Mathematikolympiade aller münsterischen Schulen.

Münster - 325 Schülern nahmen am Wochenende an der Stadtrunde der 59. Mathematik-Olympiade teil. Sie kämpften um einen der elf begehrten Plätze für die Landesmeisterschaft in Hamm. Von Claus Röttig


So., 17.11.2019

Feierstunde zum Volkstrauertag Aufruf zur Zivilcourage

Zum Gedenken an die Toten der beiden Weltkriege wurden am Sonntagvormittag zahlreiche Kränze auf dem Platz des Westfälischen Friedens aufgestellt.

Münster - Vertreter der Armeen und des öffentlichen Lebens begingen am Sonntag den Volkstrauertag. Auf dem Rathausinnenhof waren viele Kränze zu sehen. Von Maria Conlan


So., 17.11.2019

Info-Abend im Gemeindezentrum Abriss des Lydia-Zentrums und die weiteren Vorhaben

Das Lydia-Gemeindezentrum wird abgerissen.

Münster-Nienberge - Das das Lydia-Gemeindezentrum abgerissen wird, ist schon länger klar. Jetzt gibt es weitere Informationen.


So., 17.11.2019

Eltern-Party der Mosaikschule Tenöre, Tänze und Stimmung

Die „Drei Tenöre“ sorgten bei den Eltern für Begeisterung.

Münster-Gievenbeck - „Eltern unterhalten Eltern“ - das war das Motto der zweiteiligen Elternpartry der Mosaikschule.


So., 17.11.2019

„GenauSo“ im Haus der Begegnung Eine stimmgewaltige Premiere

Eine Premiere nach Maß legten sie hin: Das A-Cappella-Ensemble „GenauSo“ begeisterte das Publikum im Haus der Begegnung mit seinem Konzert „Das erste Mal“.

Münster-Albachten - Die Sänger hatten sich für ihrer Premiere nicht nur ein beeindruckendes Programm einfallen lassen, sondern auch gleich eine ganze Geschichte: Die Mitglieder des A-Cappella-Ensembles „GenauSo“ sorgten etrstmals für ein abendfüllendes Programm. Von Claus Röttig


So., 17.11.2019

Volkstrauertag in Kinderhaus Für Menschlichkeit und Toleranz

Pfarrerin Barbara Stoll-Großhans hielt die Gedenkrede zum Volkstrauertag in Kinderhaus.

Münster-Kinderhaus - Volkstrauertag am Ehrenmal in Kinderhaus: Als Rednerin konnte Jochen Launer, der Vorsitzende der Kameradschaft, Barbara Stoll-Großhans gewinnen, die evangelische Pfarrerin der Markus-Gemeinde.


So., 17.11.2019

Volkstrauertag in Sprakel Eintreten für eine offene Gesellschaft

Manfred Igelbrink machte sich für eine „offene und wertschätzende Gesellschaft“ stark.

Münster-Sprakel - Die Vereine in Sprakel begingen den Volkstrauertag gemeinsam, zunächst mit einer Andacht in der St.-Marien-Kirche. Von dort aus ging es unter den Klängen des Blasorchesters Gimbte zum Ehrenmal an der Nienberger Straße. Zwei Kränze wurden niedergelegt. Dann sprach Bezirksbürgermeister Manfred Igelbrink.


So., 17.11.2019

Damensitzung der KIG Närrinnen lassen es richtig krachen

Die Damen der KIG Sprakel ließen es auf ihrer Sitzung im Festzelt am Sportplatz wieder richtig krachen. Im Elferrat waren diesmal auch viele neue Gesichter. Durch den Abend führten Lisa Heitmann (5. v.l.) und Daniela Brockhausen (6. v.l.).

Münster-Sprakel - Die Damen der KIG-Sprakel ließen es wieder einmal so richtig krachen! Im Festzelt am Sportplatz feierten sie Karneval, bunt, ausgelassen und mit viel guter Laune. Von Reinhold Kringel


So., 17.11.2019

Kontrollen am Wochenende Polizei legt zwei Autos still

 

Münster - Die Polizei hat am Wochenende in Münster Schwerpunktkontrollen durchgeführt. Zwei Pkw wurden noch an Ort und Stelle aus dem Verkehr gezogen.


So., 17.11.2019

Das Theater Gloster mit „Hartreiser­knopfschrecksprach“ in der Studiobühne Ein Hypochondrist feiert die Wonne des Denkens

Shaun Fitzpatrick und Carsten Bender flanierten, assisitiert von drei Musikern, durch die Welt des Karl Philipp Moritz.

Münster - Wer sich mit dem Dichter Karl Philipp Moritz befasst, landet womöglich bei einem Abend mit dem schönen Titel „Hartreiser­knopfschrecksprach“. Von Günter Moseler


So., 17.11.2019

Stabat Mater in der Apostelkirche Marienklage mit großem Gefühl

Dirigent Konrad Paul inmitten von Chor, Orchester und dem Solistenquartett.

Münster - Das „Stabat Mater“ von Antonin Dvořák ist ein besonders emotionsgeladenes Werk. Und so wurde es von der Kantorei an der Apostelkirche auch aufgeführt. Von Arndt Zinkant


So., 17.11.2019

Dekadenkonzert in der Musikhochschule Dolores’ Beine und Bartóks Schlagzeug

Götz Alsmann sang Operettenschlager und moderierte.

Münster - In der Musikhochschule gab es zur Festwoche „Münster Musik“ ein Programm mit 100 Stücken aus 100 Jahren. Von Günter Moseler


So., 17.11.2019

Ein großes, prächtiges Glaubensbekenntnis Lortzings „Die Himmelfahrt Jesu“ krönt das Münster-Musik-Jubiläumsjahr

Das Sinfonieorchester Münster und der Konzertchor unter der Leitung von Generalmusikdirektor Golo Berg im Paulus-Dom in Münster

Münster - Das Oratorium „Die Himmelfahrt Jesu Christi“ bildete die Krönung des Jubiläumsjahres zum 100-jährigen Bestehen der münsterschen Musikinstitutionen Musikschule, Musikhochschule und Sinfonieorchester. Von Christoph Schulte im Walde


So., 17.11.2019

Der gute Onkel richtet alles Wenig zwingend: Shakespeares „Maß für Maß“ in Münsters Großem Haus

Im Käfig schmachtet Claudio (Louis Nitsche)

Münster - William Shakespeares Komödie „Maß für Maß“ feierte am Samstag im Großen Haus des Theaters Münster Premiere. Die Themen „Männliche Macht“ und „#Me too-Debatte“ kamen allerdings nur am Rande vor. Von Harald Suerland


So., 17.11.2019

Missbrauchsskandal Transparent am Dom

Ein riesiges Transparent hatten Unbekannte passend zum Wochenmarkt am Dom-Gerüst befestigt.

Münster - Ein Transparent am Dom-Gerüst sorgte am Samstag für Gesprächsstoff auf dem Wochenmarkt. Das Domkapitel hat Anzeige erstattet. Von Ralf Repöhler


So., 17.11.2019

Christian Berkel bei Weverinck Ein Apfelbaum voller Geschichte(n)

Christian Berkel signierte nach seiner Lesung im Kleinen Haus des Theaters Münster seine Bücher.

Münster - Der Schauspieler Christian Berkel hat in jahrelanger Arbeit die Geschichte seiner Familie recherchiert und zu einem Roman verdichtet. Daraus las er am Samstag auf Einladung von Weverinck-Management in der Reihe „Meister des Wortes“ vor. Dem Publikum boten sich spannende Einblicke in 100 Jahre deutscher Geschichte und in die dramatischen Erlebnisse einer verzweigten deutsch-jüdischen Familie. Von Johannes Loy


So., 17.11.2019

Weltfrühchentag im St.-Franziskus-Hospital „Harte Zeit voller Angst“

Eltern von Frühchen treffen sich am Sonntag zum Weltfrühchentag im Marienhaus am St.-Franziskus-Hospital

Münster - Ein Frühchen braucht intensive Betreuung. Familie Hussein aus Steinfurt brauchte diese Betreuung gleich doppelt, denn zwei ihrer Kinder kamen deutlich zu früh auf die Welt. Im St.-Franziskus-Hospital erhielten sie umfassende Unterstützung und Begleitung.


So., 17.11.2019

Interview: Meister der spitzen Feder 1000. Karikatur von Arndt Zinkant

Dies ist nicht die 1000. Zinkant-Karikatur, sondern die allererste. Thema war der Preußenpark.

Münster - Im September 2000 erschien in der Lokalausgabe Münster unserer Zeitung zum ersten Mal eine Karikatur von Arndt Zinkant. Erst kurz zuvor war in der Redaktion bekannt geworden, dass der bis dahin vor allem als Musikkritiker tätige Mitarbeiter auch ein fähiger Zeichner ist  . . . Heute erscheint seine 1000. Karikatur. Redakteur Lukas Speckmann sprach mit ihm darüber. Von Lukas Speckmann


So., 17.11.2019

Pro & Contra Christmas Garden: Braucht der Zoo dieses Lichtspektakel?

Pro & Contra: Christmas Garden: Braucht der Zoo dieses Lichtspektakel?

Münster - Im Zoo leuchtet nun für sieben Wochen ein „Christmas-Garden“. Kay Böckling glaubt, der Zoo könnte so neue Fans gewinnen. Karin Völker befürchtet, dass die tierischen Bewohner wenig Gefallen an diesem Lichtspektakel finden werden. Unser Pro & Contra: Von Kay Böckling und Karin Völker


So., 17.11.2019

Feuer- und Rettungswache 3 Die letzten Details sind jetzt geklärt

Direkt am Merkureck zwischen der Westfalenstraße und der Hohen Geest wird die Feuer- und Rettungswache 3 angesiedelt. Im kommenden Jahr könnte bereits die Herrichtung des Geländes erfolgen.

Münster-Hiltrup - Am Merkureck soll die Feuer- und Rettungswache 3 der Berufsfeuerwehr entstehen. Anfang 2020 soll der Planungsbeschluss gefasst werden. Von Michael Grottendieck


Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige